Facebook logo selber erstellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Urheberrechtlich geschützt ist das Facebook Logo meiner Ansicht nach nicht, da die Schöpfungshöhe nicht erreicht ist. (Das Logo ist nur, weiße, generische Schrift auf blauen Grund).

Aber es ist als Bildmarke eingetragen. Das heißt, du kannst es in dem Rahmen verwenden, solange keine Markenrechtsverletzung vorliegt (§ 14 MarkenG) (Im geschäftlichen Verkehr identische oder ähnliche Marke in den geschützen Warenklassen, welche bei Facebook schon einige sind).

Darüber hinaus bietet Facebook aber die Möglichkeit an, diese Bildmarken und Grafiken unter bestimmten Vorraussetzungen und Regeln trotzdem zu nutzen:https://www.facebookbrand.com/

Wenn das Logo nicht aussieht wie das von Facebook und nicht Facebook drauf steht... klar... aber dann ist es halt kein Facebook Logo mehr.

Ansonsten solltest du davon Abstand nehmen.

Danke für die Antwort!

Und wenn da nur ein "f" drin steht, mit einer anderen Farbe und so weiter müsste es eigentlich gehen weil es ja dann indemsinne nichts mit Facebook zu tun hat oder?

0
@Hinokter

Das muss dann im Zweifel ein Richter entscheiden ob es dem Logo von Facebook zu ähnlich ist oder nicht.

1

Hallo Hinokter,

nein, du darfst nichts kopieren oder selber benutzen was mit dem Logo von Facebook verbunden ist, da das Logo ein Copyright hat.

---
Mit freundlichen Grüßen
GromHellScream

Danke auch für deine Antwort!

0
@Hinokter

da das Logo ein Copyright hat

Urheberrechtlich geschützt ist das Logo eher nicht, da die Schöpfungshöhe nach §2 UrhG bei so einer simplen Grafik (einfache Schrift auf einfarbigen Hintergrund) nicht gegeben ist.

0
@davidmueller13

Facebook verbietet im „Bereich für Markengenehmigungen“ die Verwendung des ausgeschriebenen Facebooklogos ohne eine schriftliche Genehmigung.


Dieses Verbot wäre aber nur dann gesetzlich durchsetzbar, wenn das
Logo urheberrechtlich geschützt wäre, wovon nicht auszugehen ist. Wer
jedoch auf Facebook Werbung schaltet oder dort aktiv ist und dafür
Werbung machen will, sollte sich an die Spielregeln halten und das
ausgeschriebene Logo nicht verwenden. Denn ist Facebook erst ein Mal
eingeschritten und hat die Unternehmensseite gesperrt, kann eine
rechtliche Auseinandersetzung lang- und kostenintensiv werden.


Das „f“-Logo


Im Gegensatz zu dem ausgeschriebenem Logo erlaubt Facebook grundsätzlich den Einsatz des „f“-Logos. Man kann es sogar im „Bereich für Markengenehmigungen“
herunter laden. Das Logo darf jedoch nur zu den eigenen
Facebook-Aktivitäten verweisen und darf grafisch nicht verändert werden

Quelle: allfacebook

0

solange du nicht mit facebook wirbst .

und keine falschen assoziation damit verbinden willst .

bzw du darfst dich nicht als sozial network etc ausgeben .



Was möchtest Du wissen?