Facebook anmelden urkundenfälschung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ist das dann Urkundenfälschung

Ganz bestimmt nicht, in Ermangelung eines Schriftstücks. Wenn, dann ist es "Fälschung beweiserheblicher Daten" (StGB 269), was aber genauso strafbar ist.

Tatbestandsmerkmal ist dabei, dass die Fälschung "zur Täuschung im Rechtsverkehr" dient. Wenn Du durch die Fälschung etwas machen kannst, was Du sonst nicht könntest - beispielsweise einen Account eröffnen, den Dein Vertragspartner aus welchen Gründen auch immer Dir mit Deinen echten Daten nicht geben würde - dann ist der Tatbestand erfüllt.

Bei Facebook weiss ich es nicht - wegen eBay-Anmeldung unter falschem Namen wurden schon Leute verurteilt. Obwohl sie das nicht zu Betrugszwecken gemacht hatten.

superwetering 21.04.2012, 23:32

Danke die Antwort war e ht hilfreich :)

0

Nein das ist keine. Weil es kein Urkunde ist, auch ist fraglich da bei Facebook US - Recht gilt wie das in der BRD verfolgt werden sollte.

nein. wieso sollte es??

superwetering 21.04.2012, 23:09

Weil mein Vater das wissen wollte der meinte wenn das so wäre müsste ich mich da abmelden aber muss ich ja jetzt zum Glück nicht und danke für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?