Facebook - Foto "geklaut". Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da bist Du auf jeden Fall im Recht, das ist verboten. Du kannst schriftlich mit einem Anwalt drohen. Normalerweise könnt Ihr beide Fotograf und Du, auf eine Entfernung bestehen. Abgesehen von der Tatsache, das so etwas bischen ärmlich von der Gegenseite ist.

BlParis 04.12.2013, 00:28

Ich habe die Person angeschrieben. Dann das Foto gemeldet. Ergebnis: Ignoranz von der Person. Jetzt habe ich via Facebook eine Meldung zur Urheberrechtsverletzung gemacht. Ich bin gespannt was darauf kommt. Ansonsten werde ich den Anwalt einschalten. Wenn man einfach kommuniziert und es löscht, habe ich kein Problem damit. Kann passieren. Aber dann sich "tot" stellen. Frechheit.

0
BlParis 04.12.2013, 00:35
@FlyingCarpet

Danke für das Verständnis. Ich bin mir der Gefahren bei Sozialen Netzwerken durchaus bewusst. Schließlich bin ich selbst dort tätig. Aber trotzdem muss man sich an die Regeln halten. Und ich sehe es nicht ein, dass sich jemand mit den Federn anderer schmückt, die entweder die Qualität als Fotograf haben oder das Portemonnaie zückten um den Fotografen zu bezahlen.

Der Witz an der Sache: Das Wasserzeichen ist sogar noch zu sehen. Also nicht mal intelligent die Person.

1
FlyingCarpet 04.12.2013, 00:43
@BlParis

von einem niedrigen geistigen Niveau kann man da 100 %ig ausgehen.

0
Schlauerfuchs 04.12.2013, 09:56
@FlyingCarpet

Ein Fachanwalt fuer Medienrecht ist sehr teuer. Aber wenn Du die Person schon angeschrieben hast und keine Reaktion erfolgte wurde ich zur Polizei od. Staatsanwaltschaft gehen und die Person wegen der Verletzung der Rechte am eigenen Bild anzeigen. Die ermitteln dann vom Amts wegen, wenn dei Person innerhalb der EU sitzt konnen die sie ausfindig machen. Sitzt sie aber in z. B. in Russland , Nordafrika , kann weder ein Anwalt noch eine Anzeige helfen, weil wir mit diesen Laendern kei Rechtshilfeabkommen haben ( leider ). Aber vilecht sperrt Facebook sie dann ja.

1

Hi, warte doch erst einmal die Reaktion von Facebook ab :) Ich sehe keinen Grund warum du nicht im Recht sein solltest, sowohl du als auch der Fotograf wissen dass das dein Foto ist und es ist sogar geschützt. Frage mich aber immer wieso Leute Fotos fremder Personen stehlen - du musst ihr wohl so sehr gefallen haben dass sie du sein wollte ;)

Das ist eine Straftat, verletzung des Rechtes am eigenen Bild. Du kannst es anzeigen. Auf jeden Fall wuerde ich es es Facebock melden, damit die den Nutzer speren. Der wer weiss was der mit Deine Bild sonst noch alles anstellt.

Hast du das Bild auf Facebook öffentlich gestellt? Dann kann es auch jeder runterladen, teilen oder sonst was. Du erklärst dich ja mit dem Hochladen bereit, das Bild zur Verfügung zu stellen, gem. deiner Datenschutzeinstellungen. Also: wo hatte er das Bild her? Unter welchen Bedingungen wurde es da eingestellt. Als öffentlich?

BlParis 04.12.2013, 00:29

Jeder KANN es herunterladen und veröffentlichen. Kein Problem. DANN aber mit Angabe des Fotografen, des Modells, oder "Copyright by .. " - irgendwas. Nicht einfach so tun als wäre es das eigene Bild. ;-)

DAS ist ja die Krux bei der Sache.

1
FlyingCarpet 04.12.2013, 00:32

Auch ein öffentlich eingestelltest Bild sei es FB oder Website oder sonstwo unterliegt dem Urheberschutz und den Persönlichkeitsrechten. So einfach ist das nicht.

3
salsear 04.12.2013, 00:45
@FlyingCarpet

Bilder die als öffentlich deklariert wurden und zum Runterladen bereitgestellt werden, kann man sich runterladen. Klar: man darf diese nicht für seine Sachen verwenden, aber für ein Facebook-Profil denke ich schon. Es gibt ja diese Optionen, ich teile ein Bild und später nehme ich es als Profil oder Background. Dazu muss ich das Foto nicht einmal runterladen, sondern es bleibt auf dem FB-Server. Wenn das nicht Rechtens wäre, würde das nicht gehen. FB hat ja ziemliche Verwendungsfreiheit der hochgeladenen Sachen in seinen Bestimmungen stehen. Deshalb ist es ja so umstritten. Wer das nicht will, sollte keine Bilder öffentlich reinstellen, sondern nur ein paar Leuten zugänglich machen.

0
FlyingCarpet 04.12.2013, 01:06
@salsear

Runterladen für private Zwecke ja, aber nicht um diese Inhalte wieder ohne Urheberangabe öffentlich zu machen.

3

Warte doch erstmal ab was facebook macht,wenn sich nichts tut dann schreibe nochmal an facebook und bitte um Stellungnahme.L G juweda

Was möchtest Du wissen?