Fabelwesen mit menschlicher Gestalt, die Männer verführen?

13 Antworten

Mir fallen da auch nur die Sirenen aus der Odyssee ein - aber Du solltest lernen, zwischen das und dass zu unterscheiden!

Letzteres gehört in einen Bedingungssatz - Beispiel:
Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Aber: Das Fabelwesen, das Männer anlockt und tötet.

sowas wie die Kirke.....Als nächstes Ziel steuerte Odysseus die Insel Aiaia der Zauberin Kirke..................

Schau dir mal die Nymphen an. Dazu gibt es auch eine Serie (Nymphs)

Nymphen sind traditionell aber nicht männermordend, das machen nur US-Amerikaner daraus.

2
@PolluxHH

Ja, das stimmt.

Aber auch die Nymphomanie, das Verhalten ist daher abgeleitet.

1
@Mikromenzer

Das hat eher mit dem Gefolge Dionysos zu tun, Satyre und Nymphen insbesondere. Im Dionysos-Kult gab es noch nicht einmal Menschenopfer, da ging es um andere Dinge ;). Die Entsprechung
lautet(e) [beide Begriffe sind veraltet] für Männer Satyriasis, was nur nie verwendet wird, was ich weit interessanter finde.

Gesellschaftlich wird Promiskuität von Frauen immer noch deutlich negativer belegt als bei Männern, typisch für eine patriarchalische Gesellschaft mit patrilinearer Erbfolge. Hier entwickelt sich regelmäßig ein neurotisches Verhältnis zur weiblichen Sexualität, da durch die Geburt immer nur eines belegt ist: die leibliche Mutter. Am liebsten Frauen komplett unter Verschluß halten ... oder so, dann ist die Abstammung auch von der männlichen Seite her weitestgehend gesichert.

0

In der griechischen Mythologie würden auf deine Beschreibung am ehesten die Sirenen passen: sie verführen Männer mit ihrem unwiderstehlichen und betörenden Gesang, um Schiffe von ihrem Kurs abzubringen und auf den Felsen zerschellen zu lassen. Das Ende vom Lied - im wahrsten Sinne des Wortes - ist dann, dass die Sirenen ihre Opfer auffressen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin Schriftsteller; arbeite freiberuflich als Lektor

An die habe ich auch bereits gedacht, aber mir würde etwas, dass auch auf den Land tätig ist besser gefallen, danke trotzdem :3

1
@paulina57199

Nutze doch deine kreative Freiheit! In deiner Geschichte kann es doch durchaus auch Landsirenen geben. :-)

1

Was möchtest Du wissen?