FA weigert sich Beschäftigungsverbot auszustellen...? was kann ich noch tun?

3 Antworten

Hey, Nika, ich hatte ein BV, war aber mit Zwillingen schwanger und Ü40. Der FA hat das BV aber erst nach der 20 SSW ausgestellt. Ich hatte zu Beginn in jeder meiner Schwangerschaften starke Rückenschmerzen, die sich aber immer nach ca. Ablauf der ersten 3-4 Monate gegeben haben. War auf die Hormonumstellung/Bänder und Sehnen werden weicher und die Gefügeveränderungen in der Hüfte zurückzuführen.Die FA sind hier sehr zurückhaltend (lies doch mal selbst was andere an Fragen stellen !!!) finde ich auch ein Stück weit ok. wenn die Belastung aber zu stark ist, mußt du einfach hartnäckig bleiben oder den FA wechseln (aber ein neue FA wird dir nicht gleich als erstes umd den Hals fallen und ein BV ausstellen).Vielleicht gehts ja doch vorbei, würde ich dir wünschen versuch doch ersteinmal ein Rezept für Manuelle Theraphie/Physiotherapie zu bekommen. Den Krankenkassen ist es immer sehr wichtig das die Ärzte versuchen die Beschwerden zu therapien, wenn du zuhause bist hast du die Schmerzen ja auch.LG:

Also es gibt 2 verschiedene Arten von einem Beschäftigungsverboten. Eines kann vom AG ausgesprochen werden, und eines vom Gyn. In deinem Fall müsste eigentl. dein fa reagieren. Ich würde an deiner Stelle mir von einem zweiten Gyn eine weitere meinung einholen. manche Krankenkassen regieren auch, ruf sie an, erkläre deine situation. sie können dann gemeinsam mit dem Gyn entscheiden was zu tun ist. Ich habe schon öfter gelesen das die FA angst haben ein bv auszusprechen. das dürfen sie auch nur, wenn das leben des ungeborenen kindes od der mutter gefährdet ist. und du hattest blutungen .. da muss was passieren! schau mal auf der hp deiner krankenkasse. viele haben zum thema schwangerschaft und bv oder krankenmeldung eine seperate ratgeberseite. wie zb die aok http://www.aok.de/bundesweit/leistungen-service/ratgeber-foren-eltern-kind-26544.php?action=search&type=tag&searchfor=besch%C3%A4ftigungsverbot

alles gute für deine schwangerschaft :-)

unbedingt den fa wechseln!!!! wenn schon blutungen da waren und er schreibt dir keine rs aus...unverantwortlich!!!!! ich wünsche dir alles gute .-)

Was möchtest Du wissen?