Welche Extremsportarten kann man im Flachland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß zwar nicht, wo Du im Norden Deutschlands wohnst. Solltest Du zum Beispiel aus dem Großraum Hannover kommen, wäre eine Möglichkeit Motoball (= Motorradfußball). In Seelze und Pattensen gibt es hier Mannschaften. Schaust Du dazu mal hier:  

Ist halt ungünstig, wenn man nicht wie ich im wunderschönen Bayern lebt :P

Aber es gibt auch Extremsportarten, für die man nicht zwangsläufig einen Berg braucht. Hier mal eine kleine Auswahl: Base Jumping, Bungee Jumping, Houserunning oder Highlining. Letzteres kann man natürlich auch am besten in den Bergen machen, aber es gibt auch Leute, die sich dazu anderswo ein schönes Plätzchen suchen.

Ich beneide euch da untern so sehr.. :/

Nunja, Base Jumping reizt mich ebenfalls, ist ja eine Art Fallschirmsprung. Allerdings lässt es sich ja auch nur im Bergigen durchführen, Gebäude oder andere Bauten sind ja illegal. Aus dem Helikopter gehts natürlich auch, aber Fallschirmsprünge hatte ich ja eh vor.

Bungee hab ich schon gemacht, ist nicht so meins.. Stellt für einen selber ja keinerlei herausforderung. Man springt einfach und gesichert - fertig.

Beim Houserunning ist es das selbe, alles unter Anleitung und nur mit Anmeldung etc.

Highlining ist interessant, allerdings kann ich mir unter anderen schönen Plätzchen nichts vorstellen.. Was meinst du? :)

Danke erstmal für die Vorschläge, eventuell studier ich nächstes Jahr sogar in Bayern. Dann hat die suche nach höherliegendem ein Ende ;)

0
@Prave

Ok, ich habe mich ehrlich gesagt noch nie so damit auseinander gesetzt, was von Hausdächern illegal ist. Ich habe hier ja die Berge...

Aber Fallschirmspringen ist auf jeden Fall cool.

Du hast recht, Bungee Jumping ist eigentlich nicht so der ExtremSPORT, aber ich finde es hin und wieder trotzdem ganz befreiend.

Damit meinte ich, dass einige ihre Lines nicht einfach in den Felsen schrauben und über Schluchten spannen, sondern z.B. bei Brückenpfeilern. Aber das ist vermutlich auch illegal. Daran hatte ich nicht gedacht, sorry.

Tja, also einfach nach Bayern zu ziehen würde das Problem auf jeden Fall lösen. Ist studiere auch in München. Kann ich nur empfehlen ;-)

0

naja, ich schlag einfach mal skaten vor?

das geht im flachland jedenfalls wunderbar.

Was möchtest Du wissen?