Extremes Schamgefühl bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Stefan,

Du solltest das nacktsein Zuhause und in der Natur etwas trainieren und Dir immer wieder sagen, jeder Körper ist ein Geschenk der Natur und schön so wie er ist. Lass Dir nichts einreden von Deinen Mitmenschen. Versuch mal die Sonnenstrahlen und den Wind am ganzen Körper zu genießen. Such Dir eine einsame Stelle in der Natur aus und genieße mit allen Sinnen das schöne Gefühl dort. Dann kannst Du mal zum Baden gehen, am besten dort wo man unbekleidet sein kann. Gerade im Wasser ist es sehr schön keine Kleidung tragen zu müssen.

Viel Glück und Freude dabei.

Du solltest dich an die Nacktheit gewöhnen indem du so oft wie möglich dort wo es üblich ist nackt bist.

  • Nackt zu schlafen
  • zuhause im Badezimmer vor und nach dem duschen lange nackt sein
  • beim Sport, Fitnessstudio, Schwimmbad usw. immer ausgiebig nackt duschen
  • zum FKK See / Strand gehen und dort zunächst einsamere, ruhigere Bereiche zur Gewöhnung aufsuchen
  • in die Sauna gehen

Wobei du natürlich die Bereiche langsam "steigern" musst. Du solltest zunächst dort anfangen wo du alleine bist und dann dort wo dich niemand kennt - also fahre in eine andere Stadt ins Schwimmbad usw.

Hallo Du! Das ist natürlich ein Problem. Aber ich geb Dir mal nen Tipp. Ich hatte auch lange Probleme mich nackt zu zeigen z. B. beim Duschen im Schwimmbad. Ich hab das so in den Griff bekommen.

Ich hab mich so oft es ging und wenn ich alleine Zuhause war komplett ausgezogen. Dann so nach und nach hat es mir nichts mehr ausgemacht. Jetzt kann ich mich auch im Schwimmbad nackt duschen und sogar früh (ich arbeite in der Logistik und muss immer früh um 5 raus) wenn die Temperaturen passen nackt auf den Balkon zum frische Luft schnappen nach dem Schlafen. 

Das wäre doch auch zu mindest ein Versuch es mal so zu versuchen. Also immer wenn du kannst und alleine bist KOMPLETT AUSZIEHEN. Ich hab es so in den Griff bekommen. Aber wenn Du dann wieder Probleme mit den Vorurteilen bekommst versuch es doch mal mit bis in engen Badehose oder Slip (Unterwäsche) ausgezogen bevor du dich ganz ausziehst.


Hört sich für mich nach einem prägendem Erlebnis in der Kindheit an.

Haben Dir eventuell Deine Eltern immer wieder gesagt, dass man nicht nackt sein darf oder so? Irgendwann musst Du ja gelernt haben, dass nackt sein schlecht ist, nicht wahr? Wo, wann und warum? Kinder sehen von Natur aus erstmal nichts unnormales im nackt sein.

Wenn Du so darunter leidest, solltest Du eventuell eine Therapie in Betracht ziehen. Eventuell findest Du den Grund für diese Angst und kannst ihn zusammen mit dem Therapeuten entkräften um entspannter damit umgehen zu können.

Stefan1203 06.08.2017, 13:16

Vielen Dank für deine Antwort! Mir fällt allerdings nichts ein, wo ich direkt mitbekommen habe, dass nackt sein schlecht ist. Mir wurde nur sehr oft gesagt, auch heute noch, von allen möglichen Menschen, dass ich doch viel zu dünn sei (Wobei es echt dünnere Jungen gibt). Und mir fällt es auch allgemein schwer mit meinen Eltern über solche Themen zu reden, weil sie entweder negativ reagieren oder sie meinen überfürsorglich sein zu müssen, was ich aber nicht will, weil sie das Thema dann verdrängen wollen. So, als ob ich niemals erwachsen werden dürfte. 
Und ja, eine Therapie habe ich auch schon in Betracht gezogen...

0
Frooopy 06.08.2017, 13:19
@Stefan1203

Auch das vermeidliche zu dünn sein, kann ein Grund sein, richtig. Leider glauben einem die Menschen alles, man muss es ihnen nur oft genug sagen.

Wenn Du Dich in Deiner Lebensqualität dadurch eingeschränkt fühlst, ist eine Therapie auf jeden Fall der nächste Schritt denn du ausprobieren kannst.

Viele Glück und alles Gute.

1

Das ist eine psychische Störung/Persönlichkeitsstörung, die normal vom Psychiater behandelt werden muß. du kannst aber auch selbst was machen-ganz einfach , du mußt dich überwinden lernen. genau wie die, die im dschungelcamp maden fressen. also hieße das,gehe an den FKK Strand und dort bist du stundenlang nackt und das muß gehen.

Für mich sind Schamgefühle niemals angeboren sondern GRUNDSÄTZLICH anerzogen.

Was möchtest Du wissen?