Extremes Mobbing.. "HOMEVIDEO der Film" Selbstmord?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r ImHannah,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine andere Vertrauensperson sein.

Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800- 1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Hallo,

das ist eine sehr schlimme Situation, in der du da steckst. Ich kenne das; ich wurde selbst jahrelang gemobbt, nur größtenteils verbal; mir sagte man fast täglich, dass ich endlich sterben solle und auch öfters, dass ich der Welt einen Gefallen tun und mich umbringen soll. Das war eine sehr schlimme Zeit für mich, und bei mir hing es unter anderem auch damit zusammen, dass ich sehr schüchtern bin; du hast Recht, man bietet so eine gute Zielscheibe. Bei mir hat es erst aufgehört, als ich aus der Klasse bzw. Schule rauskam. Ist es bei dir denn auch in der Schule? Wenn ja, käme ein Schulwechsel für dich in Frage?

Homevideo ist wirklich ein guter Film, erschreckend, aber gut. Es ist schlimm, dass du so etwas selbst erleben musst. Was hast du denn schon alles versucht, dagegen zu tun? (Ich gehe mal davon aus, dass du schon einiges ausprobiert hast.) Für ein Gespräch ist es wahrscheinlich schon zu spät; oder glaubst du, dass das irgendwas helfen könnte? Und bist du in Therapie deswegen?

Ich wünsche dir noch alles Gute, und dass sich deine Situation bald bessert. Viel Glück!

Danke für deine liebe antwort :) Ich bin noch in der schule ja oder eher in die 12 gekommen. Ich weiss halt nicht genau wie ich einen schul wechsel begründen soll da mein dad halt kaum etwas davon weiss :/ und bei einer Therapie war ich auch noch nicht :( Ich hab angst dass das raus kommt..! ich bin wenn alles gut läuft in 2 jahren aus meiner schule draussen nur kann ich dann immer noch nicht ins schwimmbad oder in die stadt weil dort immer mitschüler sind und mich eh wieder nur ärgern beleidigen oder runtermachen würden. Die einzige Bezugsperson und freundin zu gleich ist meine Cousine.. sie ist 22 und hat ihre eigenen freunde deswegen unternehmen wir nicht so viel mit einander. Mir würde eine beste freundin reichen wo ich mich komplett auslassen könnte. Es in mir zu tragen tut so weh und führt zu den schlimmsten gedanken.. Es gab sogar schon momente wo ich nach draussen gegangen bin mit dem Ziel nicht mehr nach hause zu kommen um es einfach zu beenden aber das kann ich meinem Papa und meiner Oma einfach nicht antun :( Danke für deine hilfe. Du hast mir sehr geholfen :)

0

Bitte lies, was ich Lls1995 geschrieben habe, das trifft vermutlich auch auf Dich und Deine Situation zu:

http://www.gutefrage.net/frage/was-soll-ich-noch-tun-ich-weiss-einfach-nicht-mehr-weiter

Mach auch den Test, um herauszufinden, ob Du hochsensibel bist.

Wende Dich an den

Weisser Ring (google so)

nimm Kontakt auf und sage, dass Du ein Trauma hast, weil Du jahrelang gemobbt wurdest, und frage, ob Du dort Hilfe bekommen kannst. - Google auch mit

weisser ring mobbing trauma

.

Und denk bitte daran, dass Du jeden Tag genug Wasser trinkst. Trinken wir zu wenig Wasser, kann uns das auch leicht auf die Psyche schlagen. - Die meisten Menschen trinken zu wenig Wasser.

Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm des Körpergewichts 30 ml Wasser:

30 kg = 0,9 Liter

40 kg = 1,2 Liter

50 kg = 1,5 Liter

60 kg = 1,8 Liter

70 kg = 2,1 Liter

80 kg = 2,4 Liter

90 kg = 2,7 Liter

100 kg = 3 Liter

usw.

Wenn salzreich und / oder viel Süßes gegessen wird, braucht der Körper mehr Wasser.

(15 bis 20 Minuten vor jedem Essen ein bis zwei Gläser Wasser, damit sind wir schon ganz gut dabei - zum Essen ist der Magen dann wieder leer. Der Rest ist im Laufe des Tages allgemein leicht zuschaffen.)

Gut ist, stets eine ½-Liter-Wasserflasche bei sich zu haben. Eine ganze Weile kann sie mit Leitungswasser aufgefüllt werden. Meine Erfahrung: Die leere Flasche wird in Cafés und Restaurants vom Personal im allgemeinen freundlich mit Leitungswasser aufgefüllt.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist das von dem Arzt Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch): Wasser - die gesunde Lösung. Darin wird sehr gut erklärt, wie es dem Körper geht mit zu wenig und wie mit genug Wasser.

Er beschreibt viele Fallbeispiele, wie Menschen gesundeten, nachdem sie ihren Körper mit ausreichend Wasser versorgten und zweimal täglich eine halbe Stunde flott spazierengingen. - Wenn Du googelst mit

amazon wasser die gesunde lösung

und Dich da reinklickst, kannst Du viele positive Kundenrezensionen lesen (klick dort neben die gelben Sterne).

Wenn Du gerne liest: Dieses Buch ist echt klasse.

.

Ich wünsche Dir alles Gute, und dass Du Dich recht bald von den seelischen Strapazen erholst.

Nächste interessante Frage

Suizid und ritzen hilfe:(

Hey

Das hört sich wirklich schlimm an, das tut mir wirklich alles sehr leid für dich, zeigt mal wieder, das die heutige Jugend einfach keinen Respekt und Anstand mehr besitzt.

Es wäre gut, wenn du mit einer Vertrauensperson darüber reden könntest und dir dann geholfen werden könnte, denn das Mobbing scheint ja wirklich schon extrem zu sein.

Und ja, den Film kenne ich, ich finde es schlimm, das es soweit führt, das sich ein Mensch das Leben nehmen muss, das hätte eher verhindert werden müssen.

Wenn du möchtest, kannst du mich gerne auch anschreiben, ich würde dir gerne zuhören.

dein foto ist fake oder? sonst sollte ich vielleicht mal dahin kommen wo du wohnst und alle die dich mobben zusammenschlagen... aber siehs mal so: Die meisten models wurden früher gemobbt ;)

Hey nur werde ich kein Model werden :) Und nein warum soll ich fake sein?

0
@masterNNI

Danke aber die schönste bin ich ja wohl auch wieder nicht. Meine klasse ist halt ziemlich ziemlich anstrengend und laut.. Naja und ich war noch nie so. Und da ich immer die einzige war die nicht den Blödsinn mitgemacht hat, wurde ich denk mal schnell zur aussenseiterin.

0
@ImHannah

ich bin auch nie dabei, aber gemobbt werde ich deshalb glücklicherweise nicht...

0

Du solltest dir im Falle von Mobbing Hilfe und Unterstützung durch Vertrauenspersonen holen. Z. B. von Eltern, Lehrern etc. Oft sind es einige, die das Mobbing anführen; diese Anführer müssen zurechtgewiesen werden.

Außerdem kannst du dir auch Rat von der www.nummergegenkummer.de bzw. der telefonseelsorge.de holen. Die bieten auch Internetberatung an, wenn du nicht gerne telefonierst. Es gibt auch noch andere Hotlines wie junoma.de, hoffnungswiese.de, youth-life-line.de,. u25-freiburg.de und andere. Du kannst auch danach googlen. Bei der junoma arbeiten anscheinend Psychologen, bei den anderen Hotlines normalerweise Ehrenamtliche Personen ohne Psychologiestudium (zumindest weiß ich das von der Telefonseelsorge).

Denke nicht, niemanden mit deinen Problemen belasten zu wollen. Bestimmt sind sie froh, wenn du damit zu ihnen kommst. Sonst können sie gar nicht helfen - auch wenn sie das wollen. Und du brauchst die Unterstützung.

Ich wollte dir das als gut gemeinten Ratschlag mitgeben. Ich kann verstehen, dass du nicht weiterleben möchtest wie bisher. Aber ich bin überzeugt, dass es eine Lösung geben kann, für die du dich allerdings an jemanden wenden musst. Im Ernstfall könnt ihr ja auch über einen Schulwechsel nachdenken. Niemand hat das Recht, dich so zu mobben. Es muss eine Lösung gefunden werden.

Vermutlich brauchst du auch professionelle Hilfe, da du von Depressionen schreibst.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!

EDIT: In anderen Ländern gibt es auch Hotlines:

Österreich: telefonseelsorge.at, rataufdraht.at

Schweiz: 143.ch, 147.ch

Die bieten auch Internetberatung an. Das nur als Hinweis, solltest du außerhalb Deutschlands wohnen. Du kannst sicher aber jederzeit auch die deutschen Hotlines in Anspruch nehmen. Alles Gute!

0

WEHR DICH!! Du solltest aus dir raus kommen und ihnen die Stirn bieten!! Glaub mir ich war früher in der Schule auch gemobbt worden glaubst du eig wie glücklich ich war von da rauszukommen!! Ich hatte auch schon alles vorbereitet die Schule in die luft zu jagen da ich mich schon mit 15 mit solchen Dingen gut auskam und mich fast mal in die Luft gesprengt habe (aus Versehen) Such dir seelische Hilfe, das gebe ich dir mit, und zwar nicht aus Mitleid oder dich bloss zustellen, sondern aus Liebe und Ehrlichkeit!

Mhh...aber das Foto kommt aber aus dem Internet, oder nicht?

Naja, geht mich ja nichts an. Ich würde dir gerne helfen.

  1. Ich kenne den Film noch nicht, hab aber vor ihn zu schauen :)

  2. ..Ich verstehe nicht ganz den Sinn der Frage :/. Sollen wir einfach nur den Film schaunen oder was? Sorry, ist nicht bös gemeint, aber was sollen wir dir denn sagen?

LG und Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?