extremes jucken und brennen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dann hätte man heute morgen schon zum Arzt gehen können, dann wären die Symptome heute Abend schon ein wenig gelindert worden. Wenn es also nicht besser wird dann heute zu einem Arzt, der Wochenenddienst hat oder ins nächste Krankenhaus fahren.

Geh in die nächste Apotheke und besorg dir eine Kombipackung (Vaginalzäpfchen und Creme) gegen Scheidenpilz. Die wendest du nach Vorschrift an.

Normalerweise hätte ich dich zur Frauenärztin geschickt, wenn du das noch nie hattest, aber das starke Jucken ist sehr typisch für einen Scheidenpilz - erst recht, wenn womöglich noch weißlicher, bröckeliger Ausfluss dazukommt.

Die gängigen Mittel helfen sehr gut gegen Pilze, und wenn es dadurch rasch besser wird, hast du dir selbst geholfen und kannst dir den Arztbesuch erstmal sparen.

Dann kannst du deiner Frauenärztin einfach beim nächsten Besuch davon erzählen.

An deiner Stelle würde ich beim Frauenarzt anrufen, manche hinterlassen eine Notrufnummer, dort kannst du dich melden und deine Symptome schildern. Bei allem weiteren wird dir dort geholfen!:) Es ist immer gut wenn man es weiter abklärt, es gibt genug Krankheiten mit Folgen und dann lässt man lieber einmal mehr draufkucken. Lg

Bepanthen oder eine andere kühlende, Hautberuhigende Salbe auftragen (die für den Intimbereich geeignet ist). NICHT kratzen! Wenn's nicht besser wird zum Arzt gehen.

Bitte dringend zum Gynäkologen- es könnte ein Pilz sein und der gehört behandelt.

Zum Arzt gehen, klingt nach Pilz.

Was möchtest Du wissen?