Extremes Heimweh- was soll ich nur machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde empfehlen dir ein Ultimatum zu setzen, zum Beispeil gibts du dir selber und Australien noch weitere 3 Wochen und dann entscheidest du dich. In den 3 Wochen bis zur Entscheidung tust du alles um möglichst wenig an dein Zuhause und dein Heimweh zu denken. Das heißt, egal wo du als nächstes bist, suche dir sofort Leute mit denen du etwas unternehmen kannst. Z.B. in Hostels alle Angebote mitmachen, die die anbieten (egal ob Kochkurs oder Stadttour) und mit den anderen Reisenden ins Gespräch kommen. Unternehme so viel wie möglich. Dabei wirst du Spaß haben und eine menge neue Erfahaungen sammeln. Und wie gesagt, versuche möglichst wenig daran zu denken, warum du nach Hause willst, denke viel mehr daran, was in Australien so schön ist oder evtl sogar schöner als Zuhause (z.B. Wetter, Natur...) 

Nach den 3 Wochen kannst du dann resümieren: Was habe ich schönes erlebt in den letzten Tagen, wie oft musste ich an Zuhause denken und wollte dahin zurück? Was kann ich noch alles schönes erleben und sehen wenn ich da bleibe und was würde ihc erleben wenn ich zurück fliege? 

Wenn du dir darüber Gedanken gemacht hast (kann auch ein paar Tage dauern) und dann immer noch unbedingt sofort nach Hause willst, dann macht es keinen Sinn dort zu bleiben. Wenn du aber glaubst du kannst noch ganz viel erleben/sehen in Australien, dann solltest du noch bleiben.

Wenn du dich beispielsweise dazu entscheidest in Australien zu bleiben, dann kannst du dir ja auch wieder ein Datum überlegen (z.B: 4 Wochen Später) wann du wieder darüber nachdenken willst.

Entscheide dich nicht zu schnell, mach dir ernsthafte Gedanken und versuche auch die positiven Seiten vom in Australien bleiben zu sehen und entscheide dann ganz in Ruhe und nicht überstürzt.

Egal für was du dich entscheiden wirst, sobald du eine Entscheidung getroffen hast solltest du dahinter stehen und nicht de ganze Zeit darüber nachdenken, was wäre wenn...

Hallo,

ich bin grade in Neuseeland, 3 Stunden weiter. Seit insgesamt einem halben Jahr schon. Ich hatte die ersten 2 Monate auch grausames Heimweh und bin in diesen um ehrlich zu sein durch die schlimmste Zeit meines Leben gegangen..

Jetzt geht es mir richtig gut, und glaub mir das wichtigste dass du über Heimweh wissen musst ist dass es vorbei geht. Versprochen! Du musst dich einfach offen anderen Menschen verhalten und aufgeschlossen die kommenden Wochen angehen. Bei mir war es schlimm, wenn ich alleine war. Also suche Kontakt zu Menschen, beschäftige dich mit den Sachen die dir Spass machen und lenk dich ab. Dann wirst du dich mehr und mehr einleben und diese Chance zu schätzen wissen! 

Ist völlig ok wenn du weinst, nur probiere nicht aufzugeben und einfach mit positiver Einstellung (auch wenn es schwer ist) weitergehen. 

Du schaffst es, versprochen! 

Australien und das Leben genießen! In deinen Alltagstrott kommst du früh genug zurück. Nutze die Zeit und feier jede Minute in DownUnder! Lerne, genieße und lebe! Lecker essen gehen, Freunde finden, bla bla bla.. Skype mit deiner Mom. Sag ihr wie sehr du sie liebst und warte. Das Heimweh vergeht. (spreche aus eigener Erfahrung) wenn du wieder zuhause bist willst du nichts mehr als wieder zurück. Du bist auf einer sehr großen Reise. Damit meine ich nicht die Entfernung... Du wirst dich sehr verändern! Aber zum positiven. Ich fang an zu palavern... Du wirst sehen dass es super ist dort unten! Ich wünsche dir alles Gute und vorallem sehr viel Spaß und schöne Erfahrungen! Good speed!!!

Reiss dich zusammen und geniesse die tollen Tage....die Wochen gehen so schnell vorbei und schon bist du wieder zuhause.

Mannn, du lernst so viel auf dieser Reise.....auch dich lernst du neu kennen...ich denke, dass brauchtest du!

Was möchtest Du wissen?