Extremer Schmerz in der Schläfe nach dem Tauchen (im Trockentauchanzug). Was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiss jetzt nicht ob Du noch in Ägypten bist? Vielleicht bist Du ja schon sicher wieder in Deutschland.  Ansonsten würde ich Dir dringend raten Dich an einen erfahrenen Tauchmediziner zu wenden , z.B. den deutschsprachigen Dr. Adel Taher vom Hyperbaric Medical Center (Sinai)
Located in Sharm el-Maya by the Travco Jetty
Tel. (+2) 0693660318
24 Stunden Emergency Hotline +20 (12) 212 42 92
Dr. Adel Taher: (+20) 12 2124 292

oder ein anderes Druckkammer Center !

Eine andere Möglichkeit ist die Hotline von Deiner Tauchsportversicherung (?)  anrufen, also entweder Aquamed, DAN oder VDST-Hotline.  Auch wenn Du keine Versicherung besitzten solltest, könntest Du trotzdem dort anrufen und Fragen ob die Tauchärzte Dir in deinem Notfall mit Rat zur Seite stehen.

Gute Besserung!

Grüße Michael


P.S WARUM machst Du als Trocki-Anfänger einen Nachttauchgang?  Meine ehrlich persönlich Meinung dazu ist dass dies fahrlässig ist!


Ich schätze der Arzt hatte Recht. Ein Problem mit dem Druck scheint es nicht zu sein, so wie es sich anhört hat der Helm die Probleme verursacht. Wahrscheinlich hast du das unter der Aufregung des Tauchens aufgrund Adrenalin gar nicht bemerkt. Der Helm hat so wie ich schätze einen Druck auf die Schläfe ausgeübt. Ich habe früher einige Zeit in Ägypten gearbeitet, die haben auch nicht die besten Ausrüstungen. Nicht schlecht, aber es gibt besseres. Nimm weiterhin Schmerztabletten, in der Regel geht das wieder von ganz alleine weg. Du brauchst dir also keine Sorgen machen.

Welcher Helm??? Deine Antwort ist sinnfrei ... und wenig hilfreich!

0

Hallo, wollte michal nach deinem Befinden erkundigen. Ich hoffe es ist alles gut verlaufen?!

Gute Besserung Didi

Was möchtest Du wissen?