Extremer Liebeskummer und extremes Vermissen und Verlangen nach Ihr

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey :)

Ja das Gefühl kenn ich auch sehr gut...man verliert die Liebe seines Lebens und zugleich den besten Freund....solche Trennungen sind immer schrecklich und hinterlassen Wunden... Wie es ja immer heißt = es ist wie ein kleines bisschen sterben (obwohl es ja eher so ist dass man gerne sterben würde)

Aber das Gute ist, dass so ziemlich jede Wunde abheilt....und sogar Narben die zurückbleiben kann man richtig gut pflegen ;)

Am Besten ist wenn du beschäftigt bleibst....such dir irgendein Projekt an dem du arbeiten kannst oder ein Hobby....Sport ist auch sehr gut, da kannst du dich dann abreagieren. Und versuch viel mit Freunden oder Familie zu unternehmen, die lenken dich von deiner traurigen Gedankenwelt ab.

Mach auch vielleicht mal eine Auszeit - fahr mit deinen Freunden in den Urlaub (muss ja nichts überwältigendes sein, aber vl brauchst du einfach mal einen Ungebungswechsel)

Und das mit dem Weinen kenne ich auch....auf der einen Seite will man stark sein und nicht die Kontrolle über einen slebst verlieren aber auf der anderen Seite staut sich der Schmerz noch mehr in einem zusammen und es entstejt ein dicker Klos im Hals. Also lass alles mal raus...wenn du das Bedürfnis zum Weinen hast, dann wein....ist ja ganz Menschlich...

Ps. Vemeide auch traurige Musik, Filme und Bücher - schau dir lieber mal eine Komödie an.

Und wirst sehen irgendwann geht es dann besser....nur die Zeit kann heilen (ich weiß, saudämlicher Spruch wenn man an gebrochenem Herzen leidet, aber es ist leider war)

Hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen.

Alles Gute noch und viel Glück! ;)

Hey hey 

ich glaub dir dass das jetzt bestimmt ganz schlimm ist und sich so anfuehlt als würde dass nie vergehen. In solchen Phasen egal ob Liebeskummer, Verlust von jmd durch Tod, Job verloren, ect. ist man extrem down und sieht auch dadurch alles um einen herum negativ. Und vor allem die Zukunft! Man denkt, dass es jetzt vorbei ist und nie wieder besser wird. 

Aber wenn wir zurueck denken dann merken wir schnell dass wir das vllt oefter mal gedacht haben und heute vllt sogar darueber lachen koennen. 

Wir sind staerker als wir denken. Und das bist auch du! Es tut verdammt weh eine gute Freundin zu verlieren, die man darüber hinaus sogar liebt! Aber glaub mir auch dass wird vergehen.. Es wird zwar dauern aber weiss einen nicht umbringt macht einen nur stärker. 

Lass dich nicht hängen und auch nicht gehen denn so wird man sich nur reinsteigern und in eine Abwärtsspirale hängen bleiben. Menschen gehen und kommen und nicht immer liegt es an uns selbst. Jeder trägt sein Päckchen und du bist nicht schuld daran. Und darfst dir auch nicht die Schuld geben, denn was gekommen ist, ist nunmal gekommen und wäre so oder so gekommen. Und was nicht sein soll das soll nicht sein.

Also mach weiter, steh auf, geh arbeiten, lernen, Sport machen, zieh dich ordentlich an, pflege dich. Sei gut zu dir selbst auch wenn dir nicht danach ist aber irgendwann hört das auf. Und wenn dir nach heulen ist heul zwischendurch und schreibe deine Gefühle auf. Aber mach weiter und glaub es mir, auch das wird vergehen! 

die frage ist aus  2013    ich glaubs kaum ,dass  die  noch immer angeführt wird

1

Ich weiß, wie du dich fühlst. Meine beste Freundin, ist vor einigen Jahren, für längere Zeit weggezogen. Der Kontakt brach komplett zusammen. Da wir jede freie Minute miteinander verbrachten, und sie wie meine Schwester war, fehlte sie mir so extrem, dass mir mein Leben so ziemlich egal wurde. Ich flüchtete mich in meine Hobbys. Mit meiner Musik, konnte ich die Sache besser verarbeiten. Es hat zwar gedauert, aber es wurde besser. Heute, 4 Jahre später, ist sie wieder da. Wir verbringen zwar nicht mehr so viel Zeit wie früher, aber sind wieder wie Bruder und Schwester. Wir verstehen uns, ohne miteinander zu reden.

Kopf hoch! Es wird besser!!!

Also, erstens du glaubst es vielleicht nicht , aber es vergeht und du wirst stärker. Stell dir einfach mal die Frage, warum das alles passiert. GENAU! Weil du halt noch sehr schwach bist. Glaube mir bist du einmal abgehärtet , wirst du mich besser verstehen.

Es dient zur Charakterentwicklung. Sei also kein Kätzchen und stehe auf , und fang an dich zu verändern. 

ps: Nenne das zu gut 

Was ist denn der Grund, dass sie den Kontakt abgebrochen hat. Ich kann dich sehr gut verstehen, dass dich die Situation sehr fertig macht. Man weiß einfach nicht mehr wo hinten und vorne ist. Das ist schlimm, ja und du wirst auch noch eine ganze Zeit damit zu kämpfen haben, aber versuche dich weiter bei Freunden abzulenken und denke dir abends wenn du alleine bist, dass sie dich gar nicht verdient hat.

Viel Glück das du da in kurzer oder langer Zeit rauskommst!

sie hat mir keinen wirklichen grund genannt.sie meinte nur,dass sich das in eine art friendzone geschichte verwandeln würde.nur weiß ich nicht,ob sie meinte,dass sie gefühle für mich hat und denkt,dass ich sie nicht gehabt hätte oder eher-und wahrscheinlicher-halt genau umgekehrt. es tut mir einfach nur extrem weh und hat mich verletzt,dass sie mirs nichtmal persönlich gesagt hat.das ist eig das schlimmste daran und gibt mir das gefühl einfach umso wertloser zu sein. sie hat mir aber nichtmal die chance gegeben sie nochmal zu fragen was das alles überhaupt sollte.sie geht mir seitdem komplett aus dem weg und ich muss mich iwie damit abfinden einfach keine antworten auf meine fragen zu bekommen.

0
@Powerpaul90

eine person , der du nicht mal so viel wert bist,  dass sie  PERSÖNLICH mit dir schluß macht    ,der solltest du wirklich keine träne nachheulen--

denk mal  intensiv  über euere beziehug nach-- da sind betimmt  schon anzeichen gewesen, dass ei eigentlich   dich ganricht als  partne rhaben wollte  ,sondern nur als  lockere beziehung .

du mußt aber  wirklich ehrlich sein  zu dir selber .  sei froh , dass du sie los bist--  stell dir  vor   ihr  wärd ne engere  beziehugn eingegangen   mit  zusammenziehen  usw..  dann wäre es  erst recht  schwierig  geworden

1

hört sich jetzt  sehr hart  an , aber -- es geht vorbei --

und bitte   wein  -- wein dir  die lunge  aus dem hals  ,  es sieht  doch eh keiner-- und selbst wenn -- du bist ein fühlender mensch -- gott sei dank --   und  der darf auch  als mann  weinen .

je mehr du  jetzt trauerst ,um so eher kommst du letzlich  drüber weg. wenn du  dich immer wieder dagegen  wehrst,  dauert die trauerarbeit um so länger   und  setzt sich immer mehr fest.

das ist  nicht gut ,  auch nicht für eine  wieder auf dich zukommende neue beziehung.

Hlefen kann dir  da kaum jemand -- se  wird  weiterhin werh tun . duahst ja  schon  freunde ,die dir helfen -- mehr geht nicht   da mußt du jezt  allein durch -- aber  es macht erwachsen   auch wenndu das jetzt nicht hören willst.

Kann ich gut verstehen, mir gehts genauso.

Der vergeht aber wirklich mit der Zeit. Es ist normal das es wieder alles hochkommt wenn du allein bist.

weinen hilft! Lass es ruhig zu, muß ja keiner sehen. Ansonsten hilft nur die Zeit diese Verletzung zu heilen. Nicht zu lange hinterhertrauern, bald nach einer Anderen Ausschau halten!

So doof und rational es sich nun auch anhört - Liebeskummer und Kummer vergehen. Es tut jetzt weh und ist schlimm, aber ist dann auch wieder bald vorbei.

Was möchtest Du wissen?