Extremer Husten während Rauchen, was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Rauchkonsum eindämmen wäre eine sinvolle Lösung. Durch die verschiedenen Varrianten von Tabak und Kräutern ist die Lunge möglicherweise stärker belastet, als durch eine festgelegte Form des Tabakkonsums. Gesund kann das nicht sein, wenn schon nach wenigen Monaten derartige Hustenattacken auftreten. Der Besuch beim Lungenfacharzt wäre hier ratsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarlonFB01
26.06.2016, 05:23

Also auf Lunge rauche ich ja nur die Kippen und die "Kräutermischung", der Rest wird eigentlich nur wegen dem Geschmack gepafft. Den Rauchkonsum habe ich auch schon eingedämmt mit Schnupftabak.

0

Warum hast du erst damit angefangen? Höre einfach wieder damit auf. Natürlich weiß ich, dass es mit den "einfach aufhören" nicht so einfach ist. Habe selbst mal 7 Jahre geraucht. Es fiel mir sehr schwer aus gesundheitlichen Erwägungen aufzuhören. Die Sucht war stärker.... Aber der Geiz war dann noch stärker. Hatte mir damals also nicht mehr vorgenommen "mit RAUCHEN aufzuhören". Nach mehreren Fehlschlägen hatte ich mir dann vorgenommen "keine Zigaretten mehr zu KAUFEN. Nach nem Jahr war ich weg von der Droge, weil mir dann auch wirklich keiner mehr eine Zigarette angeboten hatte. Sie hatten ja nie eine zurück bekommen, weil ich ja keine mehr gekauft hatte. Seit dem bin ich clean.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort stellt sich doch von selbst. AUFHÖREN MIT DEM RAUCHEN!!!!!
Rauchen ist gesundheitsschädlich. Wenn du beim Rauchen Husten musst ist das ein Signal zum sofortigem aufhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Körper will dir sagen das du damit aufhören sollst.

Ich selbst rauche seit 3-4 jahren 1-2 packungen am Tag. Egal wie sehr ich aufhören will, ich kriegs einfach nicht hin. Ich bereue es sehr.

Deshalb mein tipp: Solange du hustest, HÖR AUF. Befor es zu spät wird..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von desantnikVDV
26.06.2016, 08:52

Das mit aufhören, ist eine reine Kopfsache... Ich hatte mit 11 angefangen zu rauchen(seit dem regelmäßig), jetzt bin ich 28 und seit zwei Jahren keine mehr geraucht.

0

Was möchtest Du wissen?