extremer haarausfall was kann ich tun?

5 Antworten

Haarausfall ist u.a. ein Symptom bei einem Eisenmangel. Sowohl bei einer Schilddrüsenunterfunktion, als auch bei einer Überfunktion der Schilddrüse ist die Aufnahme aller Nährstoffe, einschließlich Eisen, verschlechtert. Schau einfach auch mal ob weitere für Eisenmangel typischen Symptome zutreffen. Damit kannst Du leicht feststellen inwieweit die Wahrscheinlichkeit eines Eisenmangels als Ursache infrage kommt oder auch nicht. Folgende Symptome können bei einem Eisenmangel auftreten.

• Erschöpfung • Abfall der Leistungsfähigkeit • Müdigkeit • Nervosität • Gereiztheit • Abgespanntheit • blasse Haut • Schwindelgefühl • Kopfschmerzen • Vergesslichkeit • Konzentrationsprobleme • Appetitlosigkeit • Kältegefühl • Augenringe • Sodbrennen • Haarausfall • stumpfes Haar • brüchige Nägel

Bei Zutreffen mehrerer Symptome wäre ein Blutbild beim Arzt einschließlich der Schilddrüsenhormone zu empfehlen.

Es gibt unzählige Gründe. Von Vitaminmangel, über Hormonelles bis hin zu Nierenproblemen. Geh zu Deinem Hausarzt und lass ein Blutbild machen. Er kann Dich dann immer noch zu einem Spezialisten (i.d.R. Dermatologe / Hautarzt) verweisen, damit er das in aller Ruhe und mit aller Professionalität abklären kann. Mit so etwas ist nicht zu spaßen, lieber früh nachgucken lassen, als dann vor großen Problemen zu stehen.

da gibts doch diese werbung.... ach jaaa regaine for men ^^

Was möchtest Du wissen?