extremer Drang zur Selbstverletzung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht tat es dir gut, dass sie sich um dich sorgen und du willst einen weiteren Hilfeschrei aufrufen. Versuche das zu lassen, da die Wunden nicht verblassen, auch wenn das psychische Leiden irgendwann weg ist. Du willst nicht Tag täglich an die schwere Zeit erinnert werden. Du kannst ja jedes Mal wenn du dich selbst verletzen willst, etwas malen oder am besten aufschreiben, was dich dazu geritten hat, oder was dir durch den Kopf ging!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine andere stelle ala denn arm wie denn oberschenkel da könntest du dagen das es dir unangenehm wäre wenn sie da eim foto machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm den Psychater bzw. Psychologen einfach sofort in Anspruch. Der Therapeut ist dir nach ein paar Sitzungen nicht mehr fremd und kann dir effektiv helfen.

Bis auf deine Mutter war dir jeder Mensch mit dem du sprichst einmal fremd!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir echt leid, dass du geradeso eine schwere Zeit durchmachst. An deiner Stelle würde ich mir aber echt überlegen, zum Psychotherapeuten zu gehen. Wenn du mitnichten freiwillig gehst, kann es sein, dass du in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wirst, weil du eine Gefahr fü h dich selbst bist.
Ich war selbst beim Therapeuten und bin ein eher verschlossener Mensch, mit ihm zu reden tat aber wirklich gut.
Ich wünsch dir ganz viel Glück! 💖💖💖

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wheresmymind
08.03.2017, 19:19

danke!❤❤❤

0

Eventuell hakt es irgendwo im Abnabelungsprozess mit deinen Eltern.
Ein Therapeut könnte dir dabei helfen, die Ursache für die Selbstverletzungen zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?