Extreme Zahnschmerzen lindern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit lauwarmen Kamillentee spülen, ohne Zucker, das hilft etwas.

Leider hatte ich daheim keine Nelken und habe dein Vorschlag ausprobiert mit dem Tee. Es wurde ein wenig besser aber ich konnte es für paar Stunden aushalten. Danach bin ich zum Notartzt wieder gegangen und habe 2 Spritzen bekommen sowie einen grausemen Schmerz ertragen...

Jedenfalls danke euch allen für die guten Tipps!

Lg

0

Du bist ein Mann. oder? Was hast du den für Tabletten genommen? Salbei hilft bei Zahnfleischentzündungen. Geh, morgen unbedingt zum Arzt oder in eine Apotheke - Es gibt Notdienste!

Zur Not ins Krankenhaus zur Ambulanz...aber irgendein Zahnarzt im Umkreis müsste auch am Wochenende Dienst haben!

Sehr dolle Schmerzen nach Wurzelbehandlung?

Moin, ich bin mit einem Backenzahn schon länger in Behandlung. Etliche Wurzelbehandlungen waren nicht erfolgreich, jetzt war ich bei einem anderem Zahnarzt, der hat nochmal eine gemacht um zu schauen was los ist. Er sagt meine vorherige Zahnärztin hätte da gewaltig Mist gebaut, nur 3 anstatt der vorhandenen 4 Kanäle behandelt usw. Ich hatte aber nie Schmerzen. Jetzt, nachdem er da dran war und das ganze ordentlich wiederholt hat, hab ich sooo üble Zahnschmerzen... Die fingen direkt nach der Behandlung an (keine Betäubung) und das war vor 2 Tagen und sind bis jetzt stetig da... 600er ibus helfen kaum, bin nur am kühlen... Nachts kann ich nicht schlafen... Ist das normal dass es nach so einer Behandlung so doll weh tut??

Irgendwie ist die provisorische Füllung auch zu hoch, wenn ich den Mund zu machen liegt der oberkiefer als erstes auf dieser Füllung auf, was zusätzlichen Druck verschafft... Normalerweise nutzen sich diese Füllungen ja recht schnell ab.. Aber wenn ich den Mund vor Schmerzen nicht zu machen kann, wohl eher nicht 🤷‍♀️😁

...zur Frage

Zahnschmerzen nach 2 wochen nach behandlung?

Hallo!

mir hat man vor ca. 2 Wochen eine füllung beim linken Backenzahn gemacht. Ich habe nach 1er Woche schonmal gegoogelt und fand antworten das der Nerv evtl. gereizt sein könnte - kälte wärme empfindlich unsw. nun sind schon 2 Wochen vergange und habe 5-6 mal am Tag immer auftauchende schmerzen im ganzen linken kieferberreich.. heute nach der arbeit bzw jetzt hab ich richtiges pumpen im zahnberreich, ich weiß ich sollte zum zahnarzt ich hab aber schiss, geht das auch von alleine weg? hatte das scho jemand?

lg und danke im vorraus

...zur Frage

Wurzelbehandlung - normal essen?

Hallo, ich hatte gestern eine Wurzelbehandlung und von meinem Zahnarzt eine provisorische Füllung reinbekommen. Er meinte, ich solle etwas vorsichtig sein beim Essen (nichts hartes oder klebriges kauen). Meint ihr, es ist ok, essighaltigen Salat zu essen? Nicht, dass der Essig die Füllung irgendwie beinträchtigt... Oder mache ich mir da zuviele Gedanken? :)

Danke im Voraus und mfG Lilly

...zur Frage

Frontzahn nach Wurzelbehandlung schmerzt mit Druck

Hallo,

ich hatte heute morgen eine Wurzelbehandlung am linken oberen Frontzahn, wo sich ein Nerv entzündet hat. Der Zahn wurde gereinigt, ein Medikament wurde reingespritzt und der Zahn danach provisorisch zugepflastert. Zuvor hatte ich bereits eine Wurzelbehandlung, jedoch ging der Schmerz nach wenigen Stunden weg. Diesmal habe ich nichtschmerzhafte Druckschmerzen, als würde sich im Zahn viel Druck aufbauen. Etwas wackeln tut der Zahn nun auch.

Was ist los, ist das normal, geht es vorbei, mit was soll man rechnen?

...zur Frage

Schmerzen nach Einsetzen der Zahnkrone

Hallo zusammen,

habe heute um 5 Uhr eine Zahnkrone auf einen linken Backenzahn bekommen. Hatte vor ca 1 Jahr eine Wurzelbehandlung. Hatte nach der Behandlung nie Probleme, auch mit dem Provisorium nicht. Aber jetzt sind die Schmerzen sehr stark. Hab 2 Ibu´s genommen und ich merke trotzdem keinen Linderung, essen klappt gut, da wird der schmerz nicht stärker.

Ist das normal oder ist was schief gelaufen?

...zur Frage

Zahnprobleme, was soll ich tun ?

Ich habe nun seit mehr als 1 Jahr schmerzen an den Zähnen. zunächst hatte ich schmerzen am Backenzahn rechts unten, nachdem ich den damals behandelt hatte waren die schmerzen immer noch nicht weg, darauf hin habe ich schmerzen an dem Zahn daneben bekommen, der dann nach mehreren Behandlungen wurden schließlich beide mit einer Wurzelbehandlung behandelt. Monate vergingen und die schmerzen wurde ich einfach nicht los, nach dem die schmerzen nicht weg gingen, wurde eine Wurzelspitzreseltkon bei beiden Zähnen durchgeführt (obwohl keine Entzündung da war ) nach der Behandlung wurde es leider immer noch nicht besser, schließlich hatte ich mich entschlossen beide Zähne raus ziehen zu lassen, als beide raus gezogen wurden, waren an beiden Zähne eine Zyste drunter, die auf dem Röntgenbild nicht sichtbar waren. Heute habe ich immer noch schmerzen obwohl die Zähne draußen sind, der Zahn der neben der raus gezogenen Zähnen ist tut mir weh und der Schmerz fühlt sich immer noch gleich an


es fühlt sich Einfach an als ob sich da irgendwas ausbreitet und keiner kann mir helfen, war schon beim so vielen Zahn Ärzten, immer das gleiche der Zahn sind gesund aus der hat nicht, Antibiotika und haste nicht gesehen


was soll ich tun ?!?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?