Extreme Wut, Mordgedanken?

10 Antworten

Mein Beileid zu deinem Verlust :(

Ich verstehe deinen Hass - es ist absolut normal, dass du so empfindest. Wichtig ist, dass du dich nicht davon übermannen lässt und irgendwann einen Weg findest, damit abzuschließen. Das kann sehr lange dauern, aber dann wird auch dein Hass nachlassen.

Ein erster Schritt könnte darin bestehen, dass du dir eine einfache Frage stellst: was hätte sich dein Bruder von dir gewünscht? Hätte er wirklich gewollt, dass seine große Schwester für ihn zur Mörderin wird? Die Antwort, was er sich vielleicht gewünscht haben könnte, ist schon in deinem Fragetext verborgen. Es hat mit deinem Drogenkonsum zu tun.

Vielleicht solltest du umdenken und die Ereignisse anders interpretieren.

Versuchs mit einer Psychotherapie, es ist immer besser mit kompetenten Menschen über eigene Probleme zu reden. Das klingt zwar böse, aber du wirst nicht allein mit dem ganzen Hass klarkommen. Ich denke auch, dass nach deiner Schilderung dies nicht die einzige Sorge in deinem Leben sein wird. Versuch darüber zu reden und es zu verarbeiten. Die Mobber werden nicht gewusst haben, was sie mit ihrem Verhalten anrichten. Es macht keinen Sinn, dass du dadurch dein Leben für immer wegwirfst, du würdest niemals mehr froh werden. Ich wünsche dir alles Gute.

Wenn du einen Mord begehst wanderst du sehr sicher in den Knast, für 10-15 Jahre. Und danach kriegst du auch keine ordentliche Arbeit mehr, dein Leben wäre dann im A***.
Es bringt deinen Bruder nicht zurück wenn du dir dein Leben zerstörst. Mal abgesehen davon, du müsstest damit leben jemanden ermordet zu haben. Das mag in der Vorstellung zum Abbau der Wut ganz nett sein, aber in der Realität nicht mehr.

Eure Mutter hätte eingreifen sollen und ihn auf einer anderen Schule anmelden sollen, vielleicht sogar den Wohnort wechseln in ein besseres soziales Umfeld wo solches Mobbing nicht existiert. Auch für dich hätten sie eine geborgene Umgebung schaffen sollen, und nicht in einem Heim und zulassen dass du Drogen nimmst.
Im Prinzip sind es viele Dinge die dazu geführt haben. Eure Eltern die offensichtlich keine guten Eltern waren und sind und eine schlechte Schule.
Du kannst Menschen nicht ändern, du kannst es nur für dich anders machen. Hör auf Drogen zu nehmen, niemand wird reicher Drogendealer einfach so, auch in diesem Business müsstest du in die oberen Mafiareihen reingeboren worden sein, bist du aber nicht. Streng dich in der Schule an, mach es besser als deine Eltern, trauere um deinen Bruder. Es ist schade dass es so weit gekommen ist. Mobbing sollte eigentlich kein Grund sein sich das Leben zu nehmen. Mein herzliches Beileid.

5
Eure Mutter hätte eingreifen sollen und ihn auf einer anderen Schule anmelden sollen, vielleicht sogar den Wohnort wechseln in ein besseres soziales Umfeld wo solches Mobbing nicht existiert.

Sie hatte nicht die leistete Ahnung davon. Sie ist schwerst depressiv und hätte wahrscheinlich gar nicht die Kraft dafür gehabt ihm zu helfen.

Auch für dich hätten sie eine geborgene Umgebung schaffen sollen, und nicht in einem Heim

Es war besser für alle Beteiligten, dass ich nicht bei meiner Mutter aufgewachsen bin.

zulassen dass du Drogen nimmst.

Sie gibt ihr bestes mir ins Gewissen zu reden.

0
44

Ja und das ist schade, dass sie depressiv ist und es nicht gemerkt hat. Besser in dieser Situation für dich ja.
Wäre es anders gewesen hättest du nicht in ein Heim müssen. Wenn man als Mutter sein Kind anschaut weiß man normalerweise sofort wenn etwas nicht stimmt.
Eure Mutter trifft eine Teilschuld und sie wird das wissen und wahrscheinlich noch depressiver.
Ich kann dir nur den Rat geben dich nicht mit einem Mord strafbar zu machen. Streng dich in der Schule an damit du eine gute Ausbildung machen kannst oder vielleicht sogar studieren. Du hilfst niemanden wenn du dein Leben ruinierst. Ich schätze diese Leute bereuen ihr Mobbing genauso, denn dadurch haben sie jemanden in den Tod getrieben, aber das war wahrscheinlich nur der Rest. Ihr hattet das beide nicht verdient. Ich kann nur sagen, sei stark, suche dir eine gute Arbeit, und mach es eines Tages bei deinen Kindern anders als es deine Eltern gemacht haben.
Und das geht, mein Mann und ich, wir hatten nämlich ein furchtbares „Elternhaus“ zu ertragen.

0

Meine ganze Familie hasst meine Freundin

Und zwar von anfang an, ich bin mit meiner Freundin seit da 2 1/2 Jahren zusammen. Wohne nichtmehr im Elternhaus.

Anfangs haben sich mein Bruder und meine Freundin recht gut verstanden, doch irgendwann kam raus mein Bruder kann sie nicht leiden. Jeglicher Umgang wurde vermiden. Doch da es mein Bruder ist (auch ein Freund für mich) konnte bzw. wollte ich den Umgang nicht komplett einstellen. So trafen beide des öfteren aufeinander. Es gab weder streit noch gezanke beide gingen sich größten teils ausm weg.

Jetzt kam heraus das meine Freundin hass gegen mein Bruder entwickelte bis es so weit kam das sie sich gewünscht hat er wär nichtmehr da :/

Das hat sie kurze Zeit später bereut weil sie wusste es ist mein Bruder und ich wär zu tieftst verletzt. Dann kam sie mit ner anderen Freundin darauf ins Gespräch das sie solche gedanken hatte, und diese auch irgendwo falsch waren. Mein Bruder bekam das heraus und hat es natrülich der Familie erzählt.

Meine Familie hat mich mit meiner Freundin eingeladen und darüber Lautstark geredet. Fakt ist das meine Mutter und Schwester, mein Bruder und Siteffater sie niemehr im Haus sehen wollen und sie hassen dafür was sie gesagt hat.

Meine Familie und einige Freunde die mein Bruder und ich gemeinsam haben, haben zu mir gesagt das wenn ich mit ihr zusammenbleib sie das verstehen, aber mit ihr nixmehr zu tun haben wollen

Jetzt steh ich da bin zu tiefst enttäuscht von meiner Freundin. Aber ich liebe sie nunmal sie is für mich sehr wichtig.

Ich frage mich ob meine Familie das jemals einsehen wird das ich mit ihr zusammenbleiben will.

...zur Frage

Freundin hat erfahren das ihr EX sie betrogen hat?

Meine Freundin hat erfahren das ihr EX sie mit einem Mädchen betrogen hat, die das auch wusste. Sie meinte sie fühlt sich verarscht und meinte sie haben mich die ganze Zeit als dumm verkauft etc. Ist auch gereizt so wie ich das entnehmen kann wie sie mit mir schreibt..

Ich fühle mich komisch, hat das eventuell damit zu tun das sie so reagiert, weil sie noch gefühle für ihn hat? Ich mein ist doch vergangen, ist doch jz egal was er damals gemacht hat? Sie will halt auch ihre damals ,,Freundinnen´´ zu rede stellen ob sie davon wussten..

Am liebsten würde ich die dumm anmachen und streiten weil ich wütend auf sie bin, doch ich weiß nicht ob das der richtige weg ist..

Wie soll ich reagieren? Ist das Verständlich das sie so reagiert? Was soll ich tun?

...zur Frage

Hab den besten Freund meines Bruders geküsst und er ist wütend : - )

Hallo zusammen

Ich komme gleich zur Sache: Ich bin 14 und homosexuel- das steht für mich schon fest und ich habe mir meine Zeit genomen um darüber nachzudenken. Jedenfalls hab ich- wie schon erwähnt- einen Zwillingsbruder. Ich habe vor zwei Tagen überlegt ob ich es ihm sagen sollte- hatte aber angst vor seiner reaktion. Deshalb bin ich zu seinem besten Freund gegangen und habe mit ihm darüber geredet- ich wollte wissen ob er es ihm sagen würde und wenn ja was seiner meinung nach der beste weg wäre das Thema anzuschneiden. Da hat er mir gestanden, dass er auch schwul ist und mein Bruder ds sogar wüsste und akzeptiere. Da war ich natürlich überrascht aber auch erleichtert! Na ja ich und er waren dann eine weile allein- der beste Freund und ich- und haben geredet und so... und dann haben wir uns irgendwie angesehen und... geküsst! Dann kam wie verhext mein Bruder rein und hat uns gesehen! Seit dem geht er mir aussem Weg und ich weiss nicht was ich tun soll. Ich war schon ne weile in diesen Freund verknallt und hab mich erst gezwungen darüber zu schweigen- wollte meinen Bruder nicht verletzten und wusste ja damals noch nichts davon, dass sein bester Freund auch schwul ist. Ich schäme mich zwar ... aber irgendwie hab ich den Kuss auch schön gefunden : - ) Aber ich will auch mit meinem Bruder ins reine kommen- wie könnte ich das wohl am besten tun? Danke!

...zur Frage

Ich bin sehr schnell extrem wütend/genervt und könnte platzen?

Ok, mein Problem ist eindeutig. Ich bin extrem genervt und könnte jedesmal jedem anschsen/verprügeln. Ich werde wegen alles zickig und könnte vor Wut heulen. Auch eben als mein Freund mich süß darum gebetet hat ihm einen Kuss zu geben (durchs Telefon wenn ihr wisst was ich meine) hätte ich fast ausrasten können und habe tatsächlich fast angefangen zu heulen als er zum dritten mal darum gebetet hat weil ich es nicht konnte. Es hat mich einfach extrem genervt und ich hätte alles um mich herum + mein Handy am liebsten, kaputt machen können. Meine Schwester nervt mich weil ich alleine alles zu Hause sauber machen muss, ich habe kaum Zeit für mich selbst um mich auszuruhen denn ich muss jedes verfuckte mal irgendwas erledigen, arbeiten oder mich um andere kümmern. Ich kann mir nichts kaufen weil ich nicht bezahlt werde und wenn ich Geld habe dann muss ich es für irgendeine sch** ausgeben! Ich könnte jedem eine Pfanne überhauen!

Woran könnte das liegen? Normalerweise war ich damals nicht so? Vllt zu viel Stress, könnte es auch an der Beziehung liegen? Ich bin eig sehr glücklich mit ihm bzw liebe ich ihn sehr aber ich bin nur noch genervt und auf sex habe ich auch nicht mehr so viel Lust und ich finde dass das sehr wichtig ist.

Kann mir jemand etwas empfehlen? Ich fühle mich total Hilflos und überfordert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?