extreme schuppen auch am rand vom gesicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo askmeandiaskyou,

erst einmal möchte ich dich beruhigen, ich kann nachvollziehen, dass eine trockene Kopfhaut extrem nerven kann. Das muss dir aber nicht peinlich sein: Du bist mit diesem Problem nicht alleine, denn laut einer aktuellen Head&Shoulders Studie leiden ca. 70% der Menschen einmal in ihrem Leben an Kopfhautproblemen.

Da du sagst, dass du schon alles Mögliche ausprobiert hast, möchte ich dir dringend raten, einmal zu einem Arzt bzw. zu einem Dermatologen zu gehen. Denn es kann tatsächlich sein, dass dein Schuppenproblem mit der Neurodermitis zusammenhängt, da die Betroffenen ja meist unter ziemlich trockener Haut leiden. Der Arzt sollte sich ausreichend Zeit nehmen und dich genau untersuchen. Dann kannst du gemeinsam mit dem Arzt eine für dich passende Behandlungsmethode festlegen. Aus der Ferne ist es immer schwer individuelle Diagnosen zu stellen. Es kann auch sein, dass dein Kopfhautproblem durch eine Allergie oder Ähnliches hervorgerufen wird.

Trotzdem möchte ich dir noch ein paar allgemeine Tipps für deine tägliche Haarwäsche mit auf den Weg geben, da du dadurch deine Kopfhaut zusätzlich schonen kannst: Es sollte immer nur ein kleiner Klecks an mildem Shampoo in der Größe einer Euromünze verwendet werden und das Haar sollte nach dem Einmassieren gründlich mit lauwarmen Wasser wieder ausgewaschen werden, damit keine Shampoo- oder Stylingreste zurückbleiben, die die Kopfhaut irritieren könnten. Anschließend den Föhn maximal auf die mittlere Temperatur einstellen – oder, noch besser: das Haar an der Luft trocknen lassen.

Ich wünsche dir eine gute Besserung!
Viele Grüße
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alpicin Schuppenshampoo, hat bei mir innerhalb von schon einer woche geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?