Extreme Schmerzen im Handgelenk? bruch oder verstaucht, was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also egal, was bis jetzt geschrieben wurde, aus eigener Erfahrung (und aus meinen Praxis-Erlebnissen): Wäre die Hand gebrochen, könntest Du sie nicht mehr selbständig bewegen. Soweit die gute Nachricht.

Die schlechte: Du brauchst Deine Hand Dein Leben lang, deshalb wäre es falsch, Dir von einem Arztbesuch abzuraten. Für heute kannst Du erst einmal kühlen, immer nur 10 Minuten, dann 2-3 Stunden Pause machen. Wenn Du so etwas wie Voltaren-, Kytta-oder andere Sportsalbe, Hepathrombin gegen die Schwellung, Zuhause hast, kannst Du einen Salbenverband anlegen. Das wäre über Nacht sogar anzuraten. Bleiben die Schmerzen so stark, solltest Du in jedem Fall zum Arzt, ansonsten warte erst mal 1-2 Tage ab.

Knochen fangen erst etwa ab der 5.-6. Woche an, zusammenzuheilen. In vielen Fällen wird sogar erst mal einige Tage abgewartet, bevor man operiert, damit die Schwellung/Blutergüsse zurückgehen. Aber, wie gesagt, es kommt darauf an, was passiert ist.

Der liebe Gott kann Dir da also auch nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engetsu
21.11.2016, 20:45

Danke dir vielmals für deine Antwort! :))

0

Hallo :)

Endgültige Klärung bringt nur ein Besuch beim Arzt. Es bringt niemandem was & dir auch nichts, wenn wir hier als Laien mutmaßen, was denn das sein könnte.. von daher empfehle ich dir sobald wie möglich einen Arzt aufzusuchen. Bis dahin würde ich einfach nichts tun bzw. vllt. die Stelle mit einer Schmerzsalbe einreiben. Eventuell habt ihr daheim was!

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engetsu
21.11.2016, 20:23

Danke dir :)

1

Die Nacht über ruhig stellen, was entzündungshemmendes schlucken (weiß die Apotheke) und morgen zu einem Unfallchirurgen gehen. Brüche kleiner Handwurzelknochen oder Bänderrisse in dem Bereich machen solche Beschwerden und werden gern mal übersehen. 

Ich würde genau hinschauen lassen, auch, falls die Beschwerden nicht ganz zurück gehen. 

Gute Besserung!

Nele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Engetsu, 

also deine Beschreibungen zu Anfang sagen nichts aus. 

Ich bin mit glaub 6 Jahren mal von einem stehenden Ponny gefallen und habe mir den Ellenbogen gebrochen... also es brauch keine Geschwindigkeit, kein schweres Gewicht, um sich etwas zu brechen. Kenne auch zwei Leute, die haben sich ihr Schlüsselbein gebrochen, nachdem sie von der Couch gerollt sind. 

Geh halt zum Arzt... wenn du zulange wartest, wie ich es mal gemacht habe, dann kann es sein, dass dein Handgelenk falsch zusammen wächst und der Arzt dir eine örtliche Betäubung gibt, um dann dein Handgelenk nochmal zu brechen, damit die Knochen wieder auseinander gehen ^.^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engetsu
21.11.2016, 20:02

Oh gott :/

0
Kommentar von Engetsu
21.11.2016, 20:22

Das ist es nicht, hatte das bloß auch schon an meinen Fingern, weil ich die dann nichtmehr richtig schließen konnte, deshalb das "oh gott" :D

0

Kühlen, Ruhigstellen, Diclofenac Salbe und Schmerztaletten... und morgen zum Arzt!

Oder jetzt noch in die Notfallambulanz einer Klinik!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr mal in die Notaufnahme 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?