Extreme schmerzen hinterm Schulterblatt / Zwischen Schulterblatt und Brust. Beim Liegen Sitzen etc?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo BigHands,

es könnte sich um den großen Rückenmuskel Latissimus handeln, der dir solche Beschwerden verursacht. (Triggerpunkte, Verspannungen, Verhärtungen).

Aber es ist eigentlich nicht Usus, dass der Patient mit der Diagnose zum Arzt geht, sondern der Arzt stellt durch Untersuchungen und dem Beschwerdebild des Patienten eine Diagnose.

Ich kann hier als Laie nur vermuten, der Arzt ist für Diagnosen zuständig.

Gute Besserung und liebe Grüße

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BigHands 14.10.2016, 11:45

Ok verstehe das. Möchte schauen ob es also auch von Erfahrungsberichten so sein kann wie die Ärztin mir gesagt hatte. Nicht das ich mich zu sehr reinsteigere obwohl diese Art von Starker schmerz in so einen Fall normal wäre.

0

Das kann an so vielem liegen.
Triggere (hartr Massage mit Lacrosseball) einfach mal den ganzen Koerper 2 h einmal heftig durch damit sich alles Verspannungen lösen. Wenn sich dann wirklich Null Besserung zeigt, dann hilft nur noch MRT Diagnose oder ein guter Spezialist
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BigHands 14.10.2016, 11:49

Ja das ist die Sache. Laut Ärztin ist liegt es an Verspannung eventuell Entzündung. Jedoch so starke schmerzen das wenn die Tablette aufhört zu wirken und ich die nächste einnehme. Ich eine halbe stunde mir vor schmerz auf die Zähne beißen muss? Das hab ich der Ärztin auch gesagt. Naja wenn es bis morgen nicht besser geht dann fahr ich KH. 

0
Shacho 14.10.2016, 12:00

Versuche einfach mal das was ich gesagt habe, wirklich ne harte massage nicht Streicheleinheiten, sonst werden die verklebten Gewebeteile nicht auseinandergerissen!

0
Shacho 14.10.2016, 12:01

Kannst du eventuell wenn du die Muskulatur abtastest Wölbungen oder Verwulstubgen spüren?

0
Shacho 14.10.2016, 12:04

Und wenn du deine Schulter beim normalen stehen betrachtest, iwt sie eher gegen vorne geneigt oder gerade?

0
Shacho 14.10.2016, 12:04

beim normalen stehen von der Seite

0
BigHands 14.10.2016, 13:06
@Shacho

Danke hab ich beobachtet keine visuelle Veränderung.

Habe beim Orthopäden laut Empfehlung von meiner Stadt angerufen. Sie meinten ich solle schon morgen kommen. Werde dann hier schreiben was raus kam. 

Edit: Hätte echt nicht gedacht das es so schnell geht. 

LG

1

Diagnose vom Orthopäden waren Skoliose und Brustmuskel-Verkürzung durch zu geringe Beanspruchung dieses Bereiches und gebeugter Haltung beim sitzen. Weitere Ibuprofen Tabletten für 1 weitere Woche. Attest für Gymnastik. Sollte keine Besserung statt finden muss ich mich nochmal melden. Durch die Abtastung am Rücken war dem Orthopäden klar das dies der Grund für mein Problem ist. Der Hauptgrund für diese starken schmerzen ist die zusätzliche Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung) die Lendenwirbelsäule in Punkt 5 und 7 ist leicht versetzt und gereizt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich nach einem eingeklemmten Nerv an. Hast Du es mal mit einem Heizkissen versucht, wird es dann besser?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BigHands 14.10.2016, 11:42

Herzkissen habe ich noch nicht probiert. Allerdings habe ich heute Nacht alle möglichen Positionen ausprobiert jedoch letztendlich machten es mir nur die Ibuprofen angenehmer so das ein Schlaf möglich war.

0

Was möchtest Du wissen?