Extreme Regelschmerzen aber nur bei Tampons?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liebe Bellalaaaa,

eigentlich sollte der Tampon gar nicht mehr zu spüren sein, wenn dieser tief genug eingeführt wurde. Am besten ist es, wenn du den Tampon an den stärkeren Tagen einführst.

Wir empfehlen dir zuerst eine der kleinsten Größen, o.b. ProComfort mini oder leichte Tage mit SilkTouch Cover. Probiere behutsam - mit "Fingerspitzengefühl" - wie und in welche Richtung sich der Tampon bei dir am leichtesten einführen lässt. Du solltest bei deinem ersten Versuch den Tampon an den ersten beiden Tagen der Menstruation einführen. An den ersten Tagen ist die Menstruationsblutung am stärksten und der Tampon gleitet besonders leicht.

Mach dich zunächst mit deinem Körper vertraut. Die Öffnung der Scheide liegt in der Schamspalte zwischen Harnöffnung und Darmausgang. Sie ist von den Schamlippen verdeckt. Diese hältst du am besten mit der freien Hand auseinander.

Beim Einführen des o.b. Tampons hast du möglicherweise zunächst das Gefühl, dass die Scheide zu eng ist. Die festen Muskeln des Beckenbodens verengen nämlich den Eingang der Scheide. Diese Muskeln musst du entspannen - also nicht die Luft anhalten, sondern ruhig ausatmen - und dann den o.b. Tampon schräg nach oben und hinten schieben. Nach wenigen Zentimetern spürst du schon, dass sich der anfängliche Widerstand verliert und der Tampon dann leicht in den weiteren, nachgiebigen Teil der Scheide gleitet. Er muss so weit in die Scheide hineingeschoben werden, dass der ganze Zeigefinger dabei eingeführt wird.

Der o.b. Tampon liegt nur dann richtig, wenn du ihn überhaupt nicht mehr spürst! Wenn er drückt oder auch nur im geringsten Unbequemlichkeit verursacht, wurde er nicht tief genug eingeführt.

Probiere aus, in welcher Haltung du den Tampon am leichtesten einführen kannst: das kann beim Sitzen auf der Toilette oder in der Hocke sein. Manche Mädchen kommen am besten zurecht, wenn sie stehen und ein Bein hochstellen.

Mit Ruhe und Zeit wirst du sicher bald herausfinden, wie du den o.b. Tampon am besten einführen kannst.

Viele Grüße, dein o.b. Team 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst einfach keine Tampons vertragen

Entweder du benutzt binden oder binden und Tasse die Tasse musst du ca alle 8 std ausleeren also kurz bevor du in die Schule gehst ausleeren und dann wieder wenn du zuhause bist was ist das Problem und zusätzlich ne Binde oder Slipeinlage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine tolle Alternative zu Tampons oder Binden sind Menstruationstassen :) Im ersten Moment wirkt sie vielleicht ein bisschen komisch und groß aber wenn man sich näher damit beschäftigt wird man begeistert sein :D Du kannst sie je nach Stärke der Periode auch bis zu 12 Std drin lassen, somit musst du sie auch nicht in der Schule wechseln. Außerdem spart man Geld, tut etwas gutes für die Umwelt und sie sind anders als tampons ohne Chemikalien und somit besser für deine Scheidenflora. Es gibt verschiedene Marken und Modelle und man muss für sich die geeignete finden. Auf Facebook gibt es eine tolle Gruppe sie heißt 'Menstruationstasse' dort kannst du dich beraten lassen und auch Fragen stellen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise sollte ein Tampon keinen Unterschied machen. Ich kann mir nur vorstellen, dass du den Tampon nicht weit genug einführst. Wenn er dort sitzt, wo er sitzen soll, spürt man ihn eigentlich so gut wie gar nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bellalaaaa
23.11.2016, 08:24

ich spüre den tampon selber nicht, sondern so 20 minuten nach dem einführen beginnen die schmerzen

0

wenn der Tampon zieht und drückt und du dann schmerzen hast, dann hast du das Ding nicht tief geug eingeführt oder eine zu großen Tampon verwendet...

Tampons sind deutlich besser als Mens Tassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu

Das ist bei mir auch so. Die Muskeln sind ja sehr stark "verkrampft", und dann tut bei mir so ein OB auch sehr weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?