extreme Ping Einbrüche, was kann ich tun?

3 Antworten

Hallo,

das Problem ist meist die USB-Verbindung, die ab und an für wenige Augenblicke  zusammenbricht. Das triitt auch bei relativ guten Umgebungsbedingungen sporadisch auf. Du kannst folgendes tun:

  1. Versuche die Antennen optimal auszurichten. Es ist oft sinnvoll, den Stick über ein Verlängerungskabel anzuschließen, damit man den Stick ausrichten kann. (Die Abstrahlung erfolg radial.) Manche Sticks haben zur Ausrichtung extra eine spezielle Halterung. Sorge dafür, dass eine Antenne deines Routers senkrecht und die andere waagerecht steht. Der Router sollte mind. 15 cm von einer Wand oder Decke und möglichst hoch angeordnet sein.
  2. Stelle die Sendeleistung deines Sticks und des Routers auf 100 %.
  3. Alles was funkt, kann die Verbindung stören. So sollten insbesondere Satelliten-Anlagen, Schnurlostelefone, Handys und Fernseher mal ausgeschaltet werden, um sie als Störquelle auszuschließen. Wird ein Störenfried erkannt, kann man meist durch eine entsprechende  Umpostionierung das Problem beheben.
  4. Manchmal hilft es, den Funkkanal des WLANs zu ändern. Es gibt Tools, die die Belegung der verschiedenen Kanäle aufzeigen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und eine geruhsame Adventszeit.

Culles

Was für eine Leitung hast du? Besonders der uploadspeed ist hier interessant. Lebst du alleine oder hast du Mitbewohner von denen jeder noch sein handy und PC am WLAN nutzt? Es gibt vieles was da eine Rolle spielt

Ping: 12 ms Down: 24.50 Mbps Up: 1.40 Mbps

Sonst habe ich alle Geräte mit Wlan Verbindung aus gemacht.

0

bist du innerhalb einer dich besiedelten Gegend? im endeffekt will ich auf 2 Sachen hinaus: 1) dein uploadspeed ist grenzwertig niedrig 2) Internet wird in Mietshäusern über die mieter "verteilt". heißt das wenn dein Nachbar gerade das Internet voll ausnutzt kannst du interneteinbrüche haben

0

Wohne in einem Einzel Familien Haus in keinem kleinen Dorf mit einer einer 50.000 Leitung von Kabel Deutschland

0

und ich sehe im spiel an der ping Anzeige das sie hoch springt.

0

OK die der Diagnose gestaltet sich immer schwieriger! Voraussetzung für die folgende Fälle ist, das ABSOLUT nix anderes als dein PC mit dem jeweiligen spiel sich in deiner Leitung, LAN und WLAN, befindet. und angemerkt sei das dein uploadspeed deiner früheren Angabe nach, immernoch grenzwertig niedrig ist! 1.)sind die ping einbrüche heufig bis sehr heufig (heißt mehrfach innerhalb einer stunde dauerhaft, täglich, über Monate hinweg). bedeutet wahrscheinlich das irgendetwas in deinem system nicht die nötige Leistung für das jeweilige Spiel hat. dies bezieht sich auf upload Bandbreite, modem, LAN/ WLAN Adapter, PC Leistung. 2.) ping einbrüche "andauernd und heufig" aber nur "sporadisch über ein Tag oder maximal eine Woche hinweg". in diesem Fall ist es die schuld von kabel Deutschland, im Sinne von leitungsproblemen oder Wartungsarbeiten. 3.) ping einbrüche sehr sporadisch, selten und auf kein Zeitfenster zusammenfassbar. diese ping einbrüche sind etwas ganz normales und auf keine einzelne Problem Quelle zurückzuführen, heißt da kann man nix gegen machen.

0

Gebe mal in deiner config, die du als Admim ausführst ein:
"netsh int ip reset"
"netsh winsock reset"
Starte deinen Pc anschließend neu;)
Hat mir geholfen!

Ping in letzter Zeit viel zu hoch...?

Moin,

folgendes Problem: Seit einigen Tagen spinnt der Ping bei mir im Haus gewaltig und weicht von der Norm um Einiges ab. Dieses Problem ist allerdings nicht konstant, sondern tritt immer wieder auf.

Laut Vertrag habe ich hier im Haus eine 100 Mbit Leitung von Kabel Deutschland/ Vodafone.

Folgendes habe ich probiert: Router Reset, Problembehandlung (lächerlich ^-^), PC Neustart, es liegt nicht an meinen LAN-Kabeln und auch nicht an meiner PC Hard- oder Software, denn mein Bruder hat an seinem PC die selben Probleme mit dem Ping, der Router ist eine FitzBox 6360 Cable und diese befindet sich auf der selben Etage wie unsere PCs und alles ist sinnvoll und funktionsfähig mit der FritzBox verkabelt.

Aufgefallen ist mir das Problem das erste Mal beim Spielen. (Ich war grade mitten in eine LoL-Runde) Der Ping-Wert stieg von einem Moment auf den Anderen unvermittelt auf über 150 Millisekunden an und schwankte dann konstant zwischen 120 und 300. Das Problem beschränkt sich nun allerdings nicht nur auf dieses Spiel, sondern betrifft Alles, was Internet erfordert. (Browser, Apps, Spiele, Teamspeak, usw... ) Wenn ich auf einem TS bin und mit meinen Freunden quatsche, machen sich die 150-300 ms auch nicht wirklich bemerkbar, weil ich kaum/keine Lags oder Sprachaussetzer höre.

Ein Speedtest im Internet (der ja nun nicht unbedingt zu 100% zuverlässig sein muss) gibt mir an, dass die Down- und Uploadrate im Sollbereich sind, aber der Ping viel zu hoch ist.

Wenn ich über die CMD meines Rechners eine Website anpinge (" ping google.de" zum Beispiel), dann gibt er mit ebenfalls einen deutlich erhöhten Ping um die 150-300 ms aus, aber ohne Paketverluste.

Ich habe auch schon nachgesehen, es gibt keine groß- oder keinflächig gemeldeten Störungen in meiner Region, die Internet, Telefonie oder Fernsehen von Kabel/Vodafone betreffen.

Hat jemand zufällig eine Idee, was das Problem sein könnte, woran das liegen kann, oder was ich sonst noch tun könnte, außer mich geistig darauf einzustellen, morgen sehr viel Spaß mit dem Kundendienst am Telefon oder per Mail zu haben?

Wer bis hierhin gelesen hat: danke dafür und einen angenehmen Abend :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?