Extreme Magenprobleme, extremer Durchfall

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Okoubaka Urtinktur - ein Geheimtipp der Homöopathie. Kannst du über Internet-Apotheken oder in der Apotheke vor Ort beziehen. Dieses Mittel verbessert sehr rasch die Situation. Google einfach mal.

Habe gehört, daß es gerade bei Vergiftungen hilft, wo sonst gar nichts mehr zu machen ist. Es ist eine Baumrinde aus dem Urwald, die Ureinwohner halfen sich damit sogar gegen Schlangengift und ähnliches. Einen Versuch wäre es vielleicht wert - beim letzten schlimmen Brech-Durchfall gingen wir so vor: eine Tropfen dieser Urtinktur unverdünnt unter die Zunge (oder auch auf die Zunge) träufeln. Anfangs alle zehn Minuten, bis Besserung bemerkt wird. (Ca. dreimal - dann sollte es bereits wirken).

Falls die Karottensuppe nicht hilft, probier ich das mal aus. Hört sich interesant an, allerdings müsste ich das zeug erst organisiert kriegen.

0

Bleibe auf jeden Fall zu Hause, willst du unterwegs erbrechen oder Durchfall haben? Wenn es so schlimm ist, wie du es schilderst, bleibe von Mitmenschen fern, bis geklärt ist, ob es eine vorübergehende magenverstimmung ist oder etwas ernsteres. Karottensuppe ist ein prima Tipp!

Bei Durchfall gilt: der Körper ist dabei, sich von giftstoffen zu befreien. Wo die in deinem Fall herkommen, kann auf anhieb nicht geklärt werden, Havel-Wasser, verdorbene nahrung etc., alles ist möglich, eine Infektion sehr wahrscheinlich.

Du solltest jetzt gar nichts mehr essen.

Dehydrierung droht. Bitte deine Mutter, dir folgende Heil-Flüssigkeit zuzubereiten: 1 Kg Karotten ganz weich kochen, mit einem Teelöffel Salz und einem Liter abgekochtem Wasser zusammen pürieren. Außer dieser Mischung sonst nichts zu dir nehmen.

Auf diese Weise kann der Darm sich erholen. Man gibt diese erste Hilfe-Mischung sogar EHEC-Patienten, damit wurde ihnen entscheidend geholfen.

Auf gar keinen Fall Immodium acut oder ähnlichen Mist nehmen. Damit stoppst du zwar den Durchfall sofort, aber das Gift bleibt auch im Körper. Ist doch der blanke Irrsinn, nicht wahr? Aber typisch für unsere heutige Zeit. Nur keine Mühe machen, rücksichtslos mit der Umwelt und der eigenen Gesundheit umgehen. Gute Besserung!

Okay vielen Dank!

kann ich bis meine Mutter das gemacht hat, auch noch so abgekochtes Wasser trinken?

0
@LiLDJ

Habe den Rat von Zirpel gelesen, der ist gut. Bei Durchfall kann man zwar versuchen, ob man abgekochtes Wasser verträgt. Häufig wird auch da sofort erbrochen. Wenn du es verträgst, mach es. Wenn nicht, dann mußt du es vorübergehend lassen. Dumm, daß mal wieder gerade Wochenende ist und Ärzte nur schwer erreichbar sind. Könnte man zur Sicherheit bei deinem Hausarzt anrufen? Der könnte dir die besten Infos geben.

2
@Aabaja

Ja Erbrechen war nur Dienstag, jetzt ist halt der Durchfall so schlimm und unangenehm geworden.

0
@LiLDJ

Bleibe zu Hause und laß den Durchfall zu. Bereite dir die erwähnte Karottensuppe, um dem Darm Gelegenheit zur Erholung zu geben und die Dehydrierung zu stoppen. Ist übrigens der neueste Stand der Wissenschaft!

0

Durchfall oder Erbrechen sind Hilfsmaßnahmen des Körpers, unerwünschte Dinge loszuwerden. Eis gegessen? Salmonellen? Haben Mitschüler ähnliche Probleme? Hinlegen, Wärmkissen auf den Bauch... Ich hoffe, du hast 1-2 Kilo zu viel auf den Rippen, den so etwas zehrt!

Richtig! Da leider auch Tees etc. umgehend erbrochen werden und dennoch viel getrunken werden muß (bei Typhus z. B. sterben Menschen an Dehydrierung) muß Flüssigkeit gegeben werden. Die berühmte Karottensuppe ist da die Lösung.

1
@Zirpel

Zu Hause bleiben und Mitschüler nicht anstecken, übers Wochenende auskurieren!

3

Samonellen können vom Putensteak kommen, haben ja gegrillt. jaa, das sind mehr als 1-2 Kilo, bringe schon meine 80 kilo.

1

immodium akut sind sehr gut, da ist der durchfall weg

Das meinst du doch nicht etwa ernst? Der Durchfall ist weg, richtig, aber die Giftstoffe bleiben im Körper. Finger weg!

3

Was möchtest Du wissen?