Extreme Gewitterangst-was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ich bei Gewittern mache: vorher am Aussichtspunkt fotografieren, dann wenn zu Nahe, mit dem Auto nebenher, regelmäßig Photostopps. Dazu je nach Beobachtung (Hagel, Sturzflut, Sturm) Meldungen an den österreichischen Wetterdienst.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Technische Chemie, Studienzweig Biochemie. Nun Pharmakologie

Dankeschön! Aber bei dem wetter auch noch rausgehen ist rein GAR nichts für mich😓

0
@Lucy529

naja, du könntest aber (ernst) mal versuchen in Sicherheit (Haus, irgendein Gebäude) am Fenster zu stehen und zuzusehen... es ist einfach faszinierend... Auch im Auto bist du sicher (vermeide aber Sturm, fallende Bäume!), nur... ich hab genügend Hageldellen im Auto... das kann teuer werden, wenn man sich mal irrt. Beim entsprechenden Urlaub in den USA hatte ich bisher guten Riecher (und Glück) solcherlei Unbill ... oft nur um einige hundert Meter ... zu vermeiden.

Gerade in der Nacht ist das Blitzeschauen ein schönes Hobby, Naturfeuerwerk, liebe es da zu fotografieren. Auch sicherem Standort heraus.

Paar Dinge die in Europa helfen: Im Falle von wirklich verheerenden Stürmen, hast du Schaden (Dach, Fenster, Türen)... aber sehr wohl Überlebenszelle im Haus. Vor Blitzschlag schützt ein Haus effizient. Und das ist absolut notwendig, gerade auch wenn du schaust. Wie schnell geht es mit dem Blitzschlag?

Erlebnis 1.) Kein Gewitter, Regenschauer, damals in der Studentenzeit. Nach dem Lernen am Flachdach des Hochhauses in der Sonne liegend (lernte für harte Prüfungen IMMER so), ah herrlich, Naturdusche. Blitz. der 1. gerade mal 2 Meter ober mir in den glücklicherweise perfekt geerdeten Blitzableiter einschlug.

Und nr. 2.) Diesmal wars beim Jagen... Kamera bereit, 10 km von Gewitter weg, im Tal stehend, nahe einer Stromleitung (das war Absicht, für den Fall der Fälle), wollte Blitze die in den Berg einschlagen erwischen. Tat sich wenig... hie und da ein fernes Flackern, bisserl gegrummle... WHAMM, Blitz hinter mir in besagte Stromleitung, die Haut fühlte sich heiß an ob der Strahlung.

Ne... nicht das wilde Getöse, dass du siehst muss dir Sorgen bereiten (wenn dir nicht grad der Garten um die Ohren fliegt)...

Es ist heimtückischer: du gehst im Regenschauer spazieren (kein Blitz... noch nicht...) oder weit weg grummelt ein Gewitter... dann länger Pause... Das muss Sorgen machen. Das darf im Freien Angst machen. Deshalb, je zu Respekt vor Wetter, aber ja zum Schauen. Und vertrau der Mitteleuropäischen Bauweise.

0

Lesen, radio hören ,oder nen kakao machen also so mach ich das immer.

Vielen Dank für deine Antwort, aber ich bin totmüde und kann nucht einschlafen. Außerdem hab ich morgen Praktikumschule und muss schnellstmöglich einschlafen. Trotzdem danke

0

Was möchtest Du wissen?