Extreme Geldprobleme, schnelle Hilfe benötigt

9 Antworten

ich weiß, dass man das auch dem studentensekretariat sagen kann wenn man kein geld hat. dann wird halt kein geld abgebucht, aber du kriegst auch keine bescheinigungen. manchmal macht die uni das auch so lange, bis die frist für die immatrikulation fast vorbei ist. wenn du allerdings bis dahin kein geld aufgetrieben hast, dann siehts schlecht aus. hast du dir mal überlegt, wie du den spaß überhaupt zahlen willst? ich meine, diese kosten kommen ja jedes semester auf dich zu. den kfw-kredit kann ich nur empfehlen. ist zwar ein kredit, hat mir aber auch den ... gerettet.

Sprich mal mit der KfW. Die vergeben eltern- und einkommensunabhängige Studienkredite zu günstigen Konditionen. Damit kannst du die Studiengebühren bezahlen. Sonst bleibt dir nichts als warten. Ich hatte damals das gleiche Problem, allerdings hab ich acht monate warten müssen bis das Bafög gezahlt wurde, Und in der Zwischenzeit, sprich zur Überbrückung steht dir nichts zu, auch kein ALG da du bafögberechtigt bist. Ist leider so...habs sogar gerichtlich versucht. Da hilft nur arbeiten...

Das heißt, von der Arge ist gar nichts zu erwarten?

0
@DERriese

Nein, so wurde es mir damals zumindest gesagt (war vor 4 Jahren) Dir bleibt nur arbeiten gehen und was mit der Uni aushalndeln. Ich habs auch geschafft, trotz Praktikum mit 25 Wochenstunden und 40 Stunden fürs studium. Hab eben zwei Nebenjobs gehabt. Irgendwie geht das immer :) Frag bei Der uni nach ob du die Studiengebühren auch später bezahlen kannst, nimm die Studentenberatung in Anspruch, frag notfalls bei der Bank wegen eines Dispokredites nach (so hab ich das Kurzfristig gelöst, weil ich 1200 Euro Studiengebühren im Jahr zu zahlen hatte plus Fahrtkosten zur Uni nach Enschede). Auch die Diakonie oder die Caritas können kurzfristig helfen. Aber langfristig brauchst du einen Job. Und das macht fast jeder Student.

0

BaföG kannst Du auch dann schon beantragen, wenn Du noch nicht alle Unterlagen hast! Das macht man in aller Regel schon im Juli, wenn man auch noch nicht eingeschrieben ist. Frag beim Jugendamt, Sozialamt, Arbeitsagentur, AstA Deiner Uni. Erkundige Dich bei allem,was Dir einfällt. Es gibt sowas wie einen Studienkredit, der ist günstig.

Was möchtest Du wissen?