Extreme Depressionen/Unwirklichkeirsgefühle nach Drogenkonsum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1. MDMA (Der Wirkstoff, der (eigentlich & ursprünglich) in XTC ist/war) "saugt" all' deine Serotoninspeicher, die der Körper speichert, leer. Daraufhin muss der Körper neues Serotonin produzieren. Das dauert eine Weile, nach einmaligem Konsum sollte das grob geschätzt ca. eine Woche dauern. 

2. Klingt deine Frage so, als hättest du dich nicht sonderlich über die Substanz informiert. Solltest du nochmal Drogen nehmen wollen, so tu das vorher.

3. Ich hab' gehört, dass ein warmes Bad, eine Tafel Schokolade und ein spannendes Buch helfen sollen. ;) Mach' dir entspannte Musik, die im Hintergrund läuft an, gedimmtes Licht und Abends unternimmst du was mit Freunden, dann schaffst du das schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djuker96
30.01.2016, 16:53

Ich halt das nichtmehr aus.

Alles fühlt sich so leer , negativ, anders an.

Habe das Gefühl das ich im Mittelalter bin und so nen Mist

Komme garnicht klar

0
Kommentar von kinglion6200
30.01.2016, 17:02

keine sorge morgen is alles anders Schlaf dich erstmal aus ,sollte wunderbar klappen wenn man so ausgelaugt ist ; )

0

Ecstasy braucht all deine glückshormone auf , die tage danach is man ganzschön fertig und deprimiert, Depressionen können sogar Monate dannach auftreten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kinglion6200
30.01.2016, 16:45

bei längerem Konsum kommt es dannach häufiger zu neuronischen Entladungen, schlaf Problemen ,Appetitlosigkeit usw

0
Kommentar von kinglion6200
30.01.2016, 17:00

Da das ist eine gute Idee 👍

0

Ecstasy ist dafür bekannt, dass man die Tage nach dem Konsum depressive Zustände hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Breemen1122
30.01.2016, 16:41

Achhhhhhsooooooooo. xd

0
Kommentar von Breemen1122
30.01.2016, 16:58

Schon. ^^

0

Das geht in ein paar tagen weg aber lern daraus und nimm es nicht nochmal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte um Hilfe

Falscher Ort. Ferndiagnosen sind nicht zielführend. Wende Dich an eine professionelle Drogenberatung in Deiner Umgebung.

Oder:

Mach es wie viele andere Drogenkonsumenten, die mit der Wirkung einer Substanz nicht klarkommen, weil sie unvorbereitet waren: Warte einfach ab und hoffe, dass "es" sich bessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nennt man Psychokater.. Mach dir kein Kopf geht wieder weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?