Extreme Angst vor Mathe/Schule!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich versuche es mal mit einem Beispiel: Wir haben zwei Brüche 2/3 und 9/10. Multiplizieren heißt, das man die Zahlen im Zähler multipliziert und die Zahlen im Nenner multipliziert (29)/(310)=18/30. Jetzt sucht man den größten gemeinsamen Teiler (GGT) von Zähler und Nenner (die größte Zahl, durch welche man beide Zahlen teilen kann), hier ist das die 6 und kürzt den Bruch, indem man Zähler und Nenner durch diesen GGT teilt (18/6)/(30/6)=3/5. Wenn man einen Bruch durch einen Bruch teilt (2/3):(9/10), dann multipliziert man mit dem Kehrwert also (2/3)*(10/9), dann geht das genauso wie beim Multiplizieren weiter (s.o.), heraus kommt 20/27 (der GGT von 20 und 27 ist 1, daher kann man hier nicht kürzen) War das verständlich?

FelixFoxx 06.11.2016, 19:21

Danke für den Stern.

0

Hatte es vor nem Jahr auch. Du musst keine tollen Noten in Mathe schreiben, sondern einfach durchkommen, da du sicher in einem anderen Fach gut bist. Angst vorm drannehmen hab ich immer noch. Und da die Lehrerin mich nicht Leiden kann, werde ich ganz oft drangenommen. Lass es dir von Freunden zuflüstern oder hör nicht auf das Gelaber der Lehrerin wenn du's nicht verstehst. Mehr kann man da nicht machen, aber vernachlässige das Fach nicht, denn mit ner 5 auf dem Zeugnis hast du ein Problem! Hast ne Chance! Lg, monsta3

monsta3 02.09.2013, 18:11

Und wenn du's im Internet nicht verstehst kann's dir hier auch keiner besser erklären, tut Mir leid.

0
Chiliarla 02.09.2013, 18:12

Danke,aber trotzdem habe ich totale angst..

0
monsta3 02.09.2013, 18:16
@Chiliarla

Gegen dir Angst kannst du Nichts tun. Komme einfach durch. Ist halt dumm aber nicht zu ändern.

0
Chiliarla 02.09.2013, 18:13

Danke,aber trotzdem habe ich totale angst..

0

Was möchtest Du wissen?