Extrem unruhiger schlaf.. was tun?

2 Antworten

Du solltest mal überlegen, ein paar Nächte im Schlaflabor zu schlafen. Einerseits überprüfen die dort Dein schnarchen, andererseits auch das zucken. Dazu wirst Du über mehrere Nächte hinweg am Oberkörper / Kopf verkabelt und Dein Schlaf mit Video (Bildschirm) überwacht. Anschließend können die Ärzte (hoffentlich) eine Aussage machen ...

Hallo Bei mir war es ähnlich.Unruhiger Schlaf ,Schnarchen . Unausgeruht. Kläre das besser mit deinem Hausarzt. Es kann möglicherweise eine schlafapnoe vorliegen.

Hallo,
mir ging es noch vor ein paar Monaten ähnlich: Jede Nacht hatte ich einen äußerst unruhigen schlaf und einen schnellen Herzschlag. Da war ich morgens schon so erschöpft, dass ich gleich wieder schlafen wollte. Da mir mein Arzt nur Medikamente verschreiben wollte, ich aber Naturprodukte verwenden wollte, habe ich mich auf die Suche danach gemacht. Relativ schnell bin ich dann auf die sehr beruhigende Wirkung des Zirbenholzes gekommen. Bei meiner weiteren Recherche habe ich dann herausgefunden, dass es sogar Kissen gibt, die damit gefüllt sind, so genante Zirbenkissen. Auf der Seite https://medico24.at/zirbenkissen/ habe ich dann noch folgendes gelesen, was mich sehr überzeugt hat: "Alle Testpersonen zeigten sich dank der Zirbe weniger wetterfühlig, sozial aufgeschlossener und allgemein gestärkt. Dadurch, dass sie tiefer schlafen konnten als zuvor, war ihre Herzfrequenz auch tagsüber niedriger als gewöhnlich, so dass den Körpern der Probanden je 3.500 Schläge pro Tag bzw. eine komplette Stunde Herzarbeit erspart blieben." Das war genau das wonach ich gesucht habe. Und siehe da, nach nur ein paar Wochen konnte ich viel besser schlafen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Lg

0

Kann morgens einfach nicht aufstehen vor der Schule, echtes Problem inzwischen?

Es ist so, dass ich um 6:50 aus dem Haus müsste. ich habe alle 10 Minuten von 5:40 bis 7:00 wecker. Mein Handy den ich als wecker benutze liegt Direkt neben meinem kopf, auf voller Lautstärke. Doch die ersten paar wecker höre ich erst garnicht. Wenn ich dann die Wecker höre mache ich sie aus, und schlafe weiter. Das ist inzwischen Wirklich ein Problem weil ich oft zu spät komme. Weiß irgendwer was ich da tun kann damit ich endlich pünktlich aufwache? (Ist übrigens dabei egal ob ich 10 oder 3 stunden schlafe, mein schlaf ist extrem fest)

...zur Frage

Seitenstechen und Krämpfe mitten in der Nacht

Hey Leute es kommt nicht wirklich oft vor, aber ab und an habe ich mitten in der Nacht extrem starke Krämpe im Bereich Unterschenkel ( Wade? ) und dazu noch Seitenstechen. Nach 5 Minuten ist das meist alles vorbei aber dennoch ist es extrem schmerzhaft und das Einschlafen fällt mir danach auch schwer. Kennt ihr Tipps dagegen? Oder noch besser woran das liegen könnte damit ich dem vorbeugen könnte?LG

...zur Frage

Total verschobener und 'kaputter' Schlafrhytmus

Hallo liebe Community! Ich habe eine Frage: ich habe einen total verschobenen und 'unnormalen' (?) Schlafrhytmus. Zur Zeit sind Ferien dh ich muss nicht zu einer bestimmen Uhrzeit ins Bett. Das Problem ist, ich stehe meist nie vor 12 Uhr mittags auf und schlafe auch oft und gerne 12-14 Std.. Meistens bin ich auch nie vor 1 Uhr nachts im Bett ich kann davor auch einfach nicht schlafen, jetzt so um 1-2 Uhr nachts rum hab ich echt meine 'Hochphase'. Ich kann davor einfach nicht schlafen. In der Schulzeit hab ich das Problem auch, allerdings nicht so extrem. Wie kann ich das ändern, und ist das sehr unnormal??

...zur Frage

Was tun bei extrem unruhiger sturzgefährdeter Bewohnerin?

Wir haben eine extrem unruhige Bewohnerin die in letzter Zeit immer und immer wieder alle paar Minuten aufsteht und extrem sturzgefährdet ist.Trotz Bedarfsmedikation ist die Bewohnerin einfach nicht zum schlafen zu "bewegen".Es soll ja auch nicht Sinn der Sache sein die Leute zu fixieren (was bei ihr sowieso nichts helfen würde) oder zu sedieren bis aufs Äußerste!Ich bin letzte Nacht bis Mitternacht ständig nur bei dieser Bewohnerin gewesen und meist immer in letzter Sekunde.Ich war so fix und fertig das ich schlußendlich einen BA gerufen habe weil ich mir nicht mehr zu helfen wußte!Sie wurde dann ins KH eingewiesen(wegen noch anderer Diagnose).Ich weiß nicht was ich machen soll wenn sie heute wieder da ist.Also wer das nicht mal miterlebt hat (in der Nacht) der kann sich das kaum vorstellen.Sie ist schwer dement....läutet alle fünf Minuten und meint sie wäre es cnicht gewesen und wenn sie zur Toilette muß was sie garnicht allein schafft läutet sie eben nicht und daher schaue ich ständig (ganz leise natürlich) nach.Das kostet soviel Energie!Bitte gebt mir einer einen Rat!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?