Extrem trockene und schuppige Kopfhaut?

6 Antworten

Ein Versuch wäre noch "Klettenwurzel Haaröl". Gibt es in der Apotheke oder in der Drogerie.

Genau wie die anderen Öle, abends auf die Kopfhaut. Handtuch aufs Kissen, damit das nicht ölig wird und morgens mit einem milden Schampoo die Haare waschen.

Frag doch mal in der Apotheke, ob die Dir ein Schampoo empfehlen können. Vielleicht reagierst Du ja auch auf irgendeinen Zusatz in den herkömmlichen Schampoos und das kann was ganz banales sein.

Nutzt auch das nichts, solltest Du wirklich den Hautarzt wechseln. Es kann durchaus sein, das eine Pilzerkrankung o.ö. vorliegt und das muss man dann erst mal heraus finden.

Gute Besserung wünsche ich Dir ;-)

"Head and Shoulders" hast du noch nicht probiert? Die Marke ist ja spezialisiert auf Schuppige Haut.. Ansonsten würde ich einen Termin beim Hautarzt vereinbaren, die haben oft ganz simple Lösungen :)

Alles Gute!

66

Davon möchte ich dringend abraten! Erfahrungsgemäß juckt es dann noch mehr :-(

0
18

Wirklich? Mein Mann ist davon total begeistert und benutzt es schon seit Jahren bei jedem Haarwaschgang. Er bekämpft damit aber nur leichte Schuppen und ist kein Extremfall.. Vielleicht liegt da der unterschied 🤔

0

Trink mehr - Tee ohne künstliche Zusatzstoffe, Wasser, sowas. Und beobachte, ob es besser wird. Nimm auch mal Bio-Shampoo (ich nehm Logona ausm Bioladen - da kannste dir auch gleich nen leckeren Tee raussuchen^^) ohne diese ganzen Zusätze, von denen kein Mensch weiß, was sie anrichten können.

Was möchtest Du wissen?