Extrem trockene Lippen vom zu wenig trinken, geht das?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, da kann absolut ein Zusammenhang bestehen! Geht mir auch immer mal wieder so. Wenn ich mal ein, zwei Tage nicht ausreichend trinke, werden die Lippen trocken, spröde und rissig...

Achte mal darauf, mehr zu trinken - und natürlich primär (Mineral-)Wasser! Stell dir dort, wo du dich aufhältst, eine Flasche bereit und greif immer mal danach (z.B. wenn du bei der Arbeit eine kurze "Denkpause" machst, einfach mal einen Schluck dazu trinken ;)). Funktioniert bei mir ganz gut. Die Kaputte-Lippen-Momente hab ich deshalb auch meist nur dann, wenn so viel Chaos gerade herrscht, dass ich mich halt nicht so viel wie sonst an meinen üblichen Plätzen aufhalte ;).

Und wenn es doch mal wieder schlimm sein sollte: bei mir funktioniert dann Nasenheilsalbe sehr gut. Das sind so kleine Tübchen, die für die entzündete Haut an der Nase bei Erkältungen gedacht sind. Die brennen nicht, pflegen aber so intensiv, dass es damit doch recht flott wieder gut wird.

Vielen Dank, für die ausführliche Antwort. Ja diese Salbe habe ich auch hier Zuhause liegen und bringen tut die jetzt gerade nichts mehr, leider. Wenn das so einfach wäre mit dem trinken.. - ist für mich schwer. Trinke halt ungern und halt nur zu Mahlzeiten

0
@Maliee

Naja, du könntest alternativ auch zu stark wasserhaltigem Obst und Gemüse greifen - Gurke, Wassermelone und so. Wäre auch eine Lösung. Oder probier doch mal, dir dein Wasser mit einer Scheibe (Bio-)Zitrone oder ein paar Blättchen Zitronenmelisse ein wenig "aufzupeppen"! Und auch wichtig: probier verschiedene Mineralwässer durch. Die schmecken keineswegs alle gleich!

1
@HappyMe1984

Ja das versuche ich auch. Aber stark wasserhaltiges Obst und Gemüse esse ich nicht. Und Zitrone mag ich auch nicht. Ich habe mich auch bereits durch die verschiedensten Wassersortel probiert, aber so richtig mag ich keines.Danke für deine Mühe

0

Natürlich. Du trinkst nicht genug. Das kann schwerwiegende Konsequenzen haben. Trinke mindestens 2l am Tag. Installiere Dir wenn notwendig eine App, die Dich daran erinnert.

Solch extrem trockene Lippen kenne ich u.a. als Symptom eines Mineralstoffmangels, wenn er einhergeht mit schlechter Stimmung, Genervtsein, schlechter Laune. Mit dem biochemischen Funktionsmittel Kali Phos. D6 (Schüßlersalz Nr. 5) kann man etwas dagegen tun (selbst öfters angewandt). Dieses Mittel ist niedrig dosiert und setzt Impulse, durch die der gleiche Mineralstoff, hoch dosiert, eingebaut werden kann und somit der Mangel ausgeglichen wird.

Zufällig habe ich mal entdeckt, dass Kalium Phosphoricum auch in Zuckerrübensirup ('Grafschafter Goldsaft, in gelben gewachsten Pappbechern) enthalten ist. Ich kombiniere bei Bedarf diesen Sirup mit dem Schüßlersalz.

Eine weitere Möglichkeit ist ein Mineralstoffmangel, der auf einem Ungleichgewicht bei Natriumchlorid (Salz) beruht. Das dafür zuständige Schüßlersalz ist Nr. 8: Natrium chlor. D6. Diese Mittel bekommst du in der Apotheke.

Noch eine Möglichkeit: die essentielle Aminosäure L-Lysin: sie wirkt heilend, gerät aber oft ins Hintertreffen, wenn zuviel argininhaltige Nahrung aufgenommen wurde (beide Aminosäuren stehen in Wechselwirkung). Leute, die wenig oder kein Fleisch essen, haben ein Problem, ausreichend Lysin zu bekommen; dadurch gerät die Heilung ins Stocken. https://aminosäure.org/aminosaeuren/l-lysin/

Ich würde mich freuen, wenn dir meine Antwort weiterhilft.

Wow vielen Dank, ich werde mich mal erkundigen

1
@Maliee

Natürliches Vitamin C, das fällt mir noch ein. Wenn man davon zu wenig bekommt (täglich braucht man etwas mehr davon, als man denkt!), sabotiert man seine Heilung auch. Vit. C hilft Heilen! Schau mal hier)

Ach ja, und Lysin nennt man auch 'das Vitamin C unter den Aminosäuren'!

1

Hat sich alles wieder beruhigt?

2
@zetra

Ich glaube, wir müssen mal eine Partie Schach miteinander spielen............

1
@Spielwiesen

Schach habe ich lange Jahre gespielt. Meinen Sohn brachte ich bei, da war er 5 Jahre alt.

1

Was möchtest Du wissen?