Extrem stinkende Füße, mit verhärteten, rot verfärbten Socken

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das sich Socken rot einfärben und hart werden habe ich noch nie gehört. Ich würde nur noch schwarze Socken tragen;-)

Extrem stinkende Füße können als Ursache eine Nierenerkrankung haben. Wenn die Nieren die Giftstoffe nicht vollständig ausscheiden können, versucht der Körper die überschüssige Harnsäure über die Haut auszuschwitzen. Mehr zum Thema unter http://www.fuss-schweiss.de. Am besten einen Arzt aufsuchen und die Nieren und die Harnsäurewerte überprüfen lassen.

Versuch es mal mit Oxyplastin Salbe. Füsse gut waschen und ebensogut trocknen. Dann eine ordentliche Schicht Salbe au den ganzen Fuss, besonders gut zwischen die Zehen und um die Nägel. Dann ein paar weisse Socken darüber. Dies 24 Stunden anbehalten damit die Salbe gut einziehen kann. Ich habe eine sehr feine, zarte und dünne Haut an den Füssen und die stinkt wie die Pest. Mit der Salbe verändert sich die Haut in kurzer Zeit zu einer festen, starken und trockenen Haut. Diese bleibt dann auch zwischen 2 bis 5 Wochen bestehen und bildet sich langsam zum alten Stinkfuss zurück. Doch solange brauchst Du nicht zu warten bis Du die Behandlung wiederholst. Du kannst die Zeit verlängern, in dem Du alle Tipps befolgst die sonst noch so geschrieben stehen (saubere und gute Schuhe, Hygiene usw.) Doch geniess es mal, die Füsse drei Tage nicht zu waschen und wenn Du dann die Schuhe ausziehst stinkt es nach - NICHTS. Die Salbe ist normalerweise dafür da, Babypopos einzucremen.

Ich nutze jetzt seit mehreren Monaten Zederna-Sohlen und es funktioniert prima. Auch von den Kosten her ist es ok: Die Sohlen kosten 12 Euro. Der Nachteil: Man bracht wohl alle vier Monate neue, kann aber die Lebensdauer verlängern wenn man sie ab und zu wäscht und den Sohlen mal eine Pause gönnt (z.B. wenn man barfuß läuft). (http://www.facebook.com/pages/Zederna/251474934865289)

Ich denke Dein Problem ist direkt in der Haut zu finden. Vor allem würde ich Dir empfehlen, erst einmal die Hornhaut regelmäßig zu entfernen. Dann tatsächlich jeden Tag die Füße lauwarm mit klarem Wasser zu waschen und mit Babycreme zu pflegen. Luft ist richtig gut und Fußmasagen in Form von Barfußlaufen auf verschiedenen Naturwegen. Ansonsten dann zu guter letzt, zum Doc.

geh halt mal zum arzt...ansonsten kannste noch fusspuder oder so benutzen und irgend nen puder führ die schuhe holen damit es nicht so stinkt wenn du die ausziehst...

aber wenns soooo extrem ist würd ich mal zum arzt gehen...

du solltest mal zum hausarzt gehen und das schidern. achte darauf,dass die socken aus baumwolle sind und lauf viel barfuß oder nur sandalen. trotzdem kann dein hausarzt dich zu jemanden weiterleiten. wer auch rat hätte, wäre eine fußpflegerin

Geh besten zum arzt

Was möchtest Du wissen?