extrem starke regelblutung was tun

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

das kommt schon mal vor, benutze neben Tampons auch noch Binden.

Sollte deine Regelblutung öfter bzw. regelmäßig so stark sein, sprich mit deiner Frauenärztin bzw. deinem Frauenarzt.

Ich weiß ja nicht, wie du verhütest und auch nicht, ob das in deinem Alter geht, aber ich empfehle die Spirale Mirena. Seither habe ich nur noch minimale Blutungen und bin auch diese schrecklichen Bauchkrämpfe los. Es gibt aber auch Frauen, die andere Erfahrungen gemacht haben. Das ist halt individuell unterschiedlich.

:-) AstridDerPu

Besser einen Termin bei deiner Ärztin machen.

Gehe zum Frauenarzt, gleich morgen früh.

Krankenhaus ist nicht wirklich nötig, das hab ich auch shcon mal gehabt wegen einer Pille ( asumate 20 ) aber das 35 tage lang.

Meine Ärztin meitne damals, achja es ist normal.

Da bin ich dan nnie wieder hingegangen und hab die Pille abgesetzt.

Ich denke du brauchst eine neue Pille, da du sie nicht mehr verträgst.

Gehe morgen frühs gleich zum Frauenarzt :)

Termin bei der Ärztin. Normal ist das nicht. Die Pille sollte eigentlich die Blutung schwächer machen. Ich hab aber gehört wenn man zB eine Fehlgeburt hat, dass das wie eine starke Blutung sein soll (aber das hab ich auch nur gehört...)

ICH würde schnell zum Krankenhaus fahren.. So ein starker Blutverlust kann schon gefährlich sein. Evtl. eine Zyste? Die sind aber sehr gut mit Antibiotika zu behandeln. Also nix Schlimmes. Aber geh bitte zum Arzt!

Du hast keine Ahnung merkst du das?

Ein paar Tage so starker Blutverlust ist nicht gefährlic, der Körper hat literweise Blut.

Ich hatte so einen starken Blutverlust mal 35 tage lang, und es ist nichts passiert, auser das smein Eisenwert rutner ist.

Aber ansonsten ist dies nicht gefährlich.

Und seit wann behandelt man Zysten mit Antibiotika?

Zysten sind KEINE Entzündungen, daher nützt Antibiotika rein gar nichts und Zysten sind NICHT gefährlich.

Wenn eine Zyste dignostiziert wird, egal wie groß, dann wird meist auf die nächste Regelbltuung gewartet und dann nochmal untersucht ob sie weg ist.

In Zysten ist normalerweise kein Blut enthalten, klar gibt es Blutzysten, diese sind aber nicht der Normalfall.

0
@KaziMiku

Ich gebe dir Recht, aber mal ganz so nebenbei zu sagen, dass alle Zysten ungefährlich wären, ist auch nicht ganz richtig. Es gibt auch bösartige Zysten.

0

Das klingt so extrem, da würd ich mir schon Gedanken über den Blutverlust machen! Vielleicht solltest du lieber jetzt gleich noch zum Arzt, nicht dass über Nacht was passiert!

Hallo blacksand,

du solltest damit lieber zum Frauenarzt. Denn so ein Blutverlust ist nicht normal. Er kann dir besser helfen.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

LG Anuket

Was möchtest Du wissen?