Extrem schmerzhafter pickel unter den Achseln

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bist Du sicher, dass es ein Pickel ist? Ich hatte das neulich auch, aber es war keine Pickelspitze zu sehen. Ich habe mehrmals über Nacht ein Pflaster mit Zugsalbe drauf geklebt und dennoch wurde keine akute Entzündung sichtbar. Im Endeffekt bin ich krank geworden und lag ein paar Tage flach und denke, dass es wahrscheinlich geschwollene Lymphknoten waren - nach 2-3 Tagen waren die Knubbel nämlich wieder verschwunden...

Ich tippe auf entzündete Schweißdrüse, geh damit besser zum Arzt - so trivial wie Talgdrüsen oder Haarbälge sind die meistens nicht.

hardcoreskiller 13.03.2014, 21:27

Werde mir, wenns in 2 tagen mit Zugsalbe drauf nichts hervorkommt oder sich nichts verändert zum Arzt gehen.

0
WalterE 14.03.2014, 00:23
@hardcoreskiller

Ich hatte sowas auch mal, dachte auch erst das ist nichts, es verging nicht, ging auch nicht auf, habe es dann aber mit einer antibiotischen Salbe in den Griff bekommen und seit langem ist Ruhe.

0

Entweder herausholen, wie man das halt mit Pickeln macht, oder - wenn es wirklich unerträgliche Schmerzen sind - zum Arzt. Am besten zum Dermatologen (Hautarzt)

LinneaMarie99 13.03.2014, 12:43

Ne, ich würde ja nicht herumdrücken, aber der Hautarzt kann sicher helfen!:)

1

Zugsalbe gibt es in der Apotheke ansonsten Arzt aufsuchen

am besten, du läßt das mal bei deinen doc untersuchen.

Also da ist nichts unter deinen Achseln, aber es tut weh?

Naja Pickel dort sind nicht ungewöhnlich.

Was möchtest Du wissen?