Extrem schlechtes Gewissen, könnte nur noch heulen

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich empfehle dir eine App: Lifesum. Bei dieser App musst du persönliche Angaben machen ( Grösse, Alter, Gewicht, Wunschgewicht…) Da musst du halt eintragen was du gegessen hast und dann zeigt dir diese App wie viele Kalorien du zu dir nehmen kannst. So kannst du dich kontrollieren und/oder sogar abnehmen. Ich kann dir aber sagen, Du brauchst sehr viel Motivation. Am besten machst du auch noch ein wenig Sport , so kannst du Gesund leben und tust deinem Körper einen gefallen. Ich wünsch dir viel Erfolg <3

Eine Eßstörung sieht man (zumindest am Anfang) nicht unbedingt am Körper. Sie beginnt im Kopf. 

Du willst abnehmen, obwohl du Normalgewicht hast, du zählst Kalorien und setzt dir ein absurd niedriges Limit, und vor allen Dingen: Du entwickelst ein schlechtes Gewissen, wenn du dich an diese absurde Vorgabe nicht hältst, sondern ganz normal isst.

Was immer du sagst: Das deutet auf eine Eßstörung hin. Bitte wende dich an eine Beratungsstelle.

Wenn du trotz Normalgewicht (und das hast du!) abnehmen willst und ein schlechtes Gewissen bekommst, nur weil du mal etwas mehr gegessen hast, dann sind das bereits Anzeichen einer Essstörung! Du brauchst in deinem Alter etwa 2000 bis 2200 kcal (je nachdem, wie viel du dich bewegst), damit sich dein Körper gesund entwickeln kann. 1200 kcal sind viel zu wenig! Du solltest dir unbedingt Hilfe suchen, offensichtlich hast du bereits eine Essstörung. Jedenfalls bist du drauf und dran, in eine hineinzurutschen!

Auch deine anderen Fragen zum Thema "Abnehmen" lassen auf eine bestehende Essstörung schließen. Schau dich doch bitte mal auf dieser Seite um: http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=betroffene

2
@putzfee1

Ich kenne mich mit dem Thema aus, erst Referat drüber gehalten, ich möchte doch nur abnehmen und keine Essstörung entwickeln 

0
@HazelEverdeen

Offensichtlich kennst du dich nicht richtig mit dem Thema aus. Das zeigt schon die Tatsache, dass du überhaupt der Meinung bist, du müsstest abnehmen. Wenn du mir nicht glaubst, geh bitte mal zu einem Arzt und frag den!

0

Wenn du dir einmal so viel reinziehst, davon wirst du nicht direkt dick!! Also keine Sorge :) denk einfach net mehr dran, beschäftige dich mit iwas und lenk dich ab. Morgen früh wenn du aufstehst hast du net mehr so nen vollen Magen und dann fühlt sich das anders an. 

L.g.

Ich kann das sehr gut verstehen. Meist hilft Bewegung als Ausgleich (aber nicht gleich auf den vollen magen). Wenn man aktiv ist, stellt sich früher wieder ein Hungergefühl ein und dieses Gefühl sollte dir zeigen, dass die Energie, die du aufgenommen hast genau richtig war für die Bewegung und die körperliche Aktivität. Ich weiß, daß das nicht die gesamte Attacke wieder ungeschehen macht, aber man hat das Gefühl des Ausgleichs. Und das funktioniert immer. Denn wenn der Körper eine Verwendung für die nahrungsenergie hat wird sie verbraucht und es setzt sich nicht viel an:) du schaffst das schon. Einfach nicht so verbissen ran gehen, zu Anfang passieren immer mal kleine fehler:)

Wenn man sich immer sagt, dass man nicht darf, dann kommen solche Anfälle einfach vor. damit bist du kein Einzelfall. aber selbst wenn die vorkomme - sch*iß drauf- dann gehst du eben los und bewegst dich, gern auch draußen oder mit einem kleinen workout. manchmal braucht man auch gerade das Gefühl beim abnehmen, dass man sich trotzdem ab und an was gönnen kann (auch im Übermaß), aber es trotzdem weiter geht. und es geht weiter. solche Anfälle machen nämlich den Stoffwechsel wieder flott:)

1

2500kcal sind für dich nicht übermäßig viel. 1200 sind dagegen, viel zu wenig. Lass dich doch von diesem Magerwahn nicht anstecken. Iss jeden Tag so viel, dass du satt bist ( aber nicht mehr). Dann kannst du es auch noch mit Sport probieren, vielleicht findest du ja etwas, das dir Spaß macht.

Gemäß Deiner psychischen Verfassung bist Du auf direktem Weg in die Magersucht.
56 kg bei 1,60 ist keineswegs übergewichtig, jede Panik ist da falsch.
Sinnvoll wäre es, ein paar typische Dickmacher-Nahrungsmittel Dir zu verbieten, die Eßsucht erzeugen wie Pizza, Mohrenköpfe, Schokolade,Pommes, Chips. Das dürfte schon reichen.


Nicht böse gemeint,aber für mich liest sich das so,sls ob du auf dem Weg bist,eine Essstörung zu entwickeln.Du bist nicht übergewichtig und hast solche schlimmen Gewissensbisse wegen der Kalorien.Bitte suche dir Hilfe beim Psychiater,wenn du es nicht allein schaffst,dagegen anzukämpfen.

Mir sagt aber schon jeder, dass ich abnehmen muss sogar meine Familie und es stimmt ja auch. :/

0

Fahr Fahrrad, treib sport! DAS gibt gutes Gewissen

Tischtennis spielen, geht das auch? :/

0

Dir ist wohl absolut nicht zu helfen!!

Deine Größe und dein Gewicht stehen absolut positiv zueinander.

Dein Selbstmitleid zerfließt unter deiner bevorstehenden Magersucht, wenn du deine Gedanken nicht um 180° wendest.

Wißt ihr Jugendlichen euch nicht mal einzugestehen..was ihr euch und eurem Körper mit dem dummen Gedudele wegen des Gewichts antut??

Ich möchte lediglich abnehmen, keine Magersucht, noch eine andere Essstörung entwickeln, mein ganzes Umfeld ( zum teil auch familie) sagt mir dauernd, dass ich abnehmen sollte. 

1
@HazelEverdeen

( zum teil auch familie) sagt mir dauernd, dass ich abnehmen sollte.

..sorry..aber dann hat deine Familie einen Klaps..oder ist es Ironie, da du mit dem abnehmen wollen ein Drama draus machst? So unverantwortlich kann eigentlich keine Familie sein.

Laß sie doch reden..du kannst/mußt absolut nicht abnehmen..die nehmen dich doch nur auf den Arm!

3
@amdros

Nein ob du es mir glaubst oder nicht, ich habe es ernst gemeint, ich bekomme es täglich zu hören und sie nehmen mich nicht auf den Arm, da ich mit ihnen nicht über meine  Figur spreche, Freunde sagen auch dauernd ob ich nicht mal ein bisschen abnehmen will

0

Du bist 15 und im Wachstum. Abnehmen wäre in Deinem Fall der falsche Weg.

Schwimmen hilft gut wenn man abnehmen will 

 

Geht heute nicht mehr :/

0

So viel wiegst du nun auch nicht, aber du kannst Sport machen

Was möchtest Du wissen?