Extrem schlechte psychische Verfassung. Methoden zur Beruhigung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Mensch ist immer gleich drauf. Der Mensch durchlebt ständig andere Zustände. Dafür braucht man sich aber keine übertriebenen Gedanken machen.

Der Mensch ist keine Maschine, die immer gleich funktioniert.

Beobachte dein Kopfkino. Mit GedankenGefuehlen erschaffen wir unsere Realität.

Irgendwas muss gewesen sein an Gedanken. Du solltest öfters mal dein Kopfkino ueberdenken, oder besser ist noch, Gedanken abstellen u Achtsamkeit lernen.

30

Aber wie macht man das? Wie geht es denn seine Gefühle abzustellen?

Es war kein kopfkino. Es war einfach das Nichts. Ich habe versucht zu erkennen woran ich denke, aber ich habe nichts gedacht. Ich war aufgeregt ohne zu wissen wieso. Obwohl ich nicht gedacht habe.

1
41

Es gibt nur Liebe dafür oder Ängste dagegen. Hast du die Sichtweise: alles ⬆️ zu denkenfuehlen? Verantwortung u Probleme anpacken. Oder denkstfuehlst du auch ⬇️. Aufregung sind Angst. Die kommt vom Egoich, vom Denken. Die Ruhe, ohne denken, aber innen harmonisch, das ist das Selbstich. Vielleicht bist du dabei, bewusst zu werden u dein Ego will nicht zurücktreten u spielt dann Herr ueber dich. Lies dir mal in Google ganz viel Wissen ueber Ego an, bis du verstehst. Das ist zu viel es dir hier zu erklären. Es war Angst vom Egoich. Wir lernen das Wissen nicht auf der Schulbank. Denn Menschen mit Ängsten sind manipulierbar. Auch die Werbung nutzt das Ego. Geld regiert die Welt. Du musst dir Wissen uebers Ego anlesen, bis du verstehst. In meinem Profil sind schon viele Antworten. Aber selber suchen kannst du, wie du es brauchst zum Erkennen u verstehen. Verstehst du, wirst du glücklich werden. Aber zuerst staunst du nur u hast Fragen ueber Fragen. Ich hab vor 15 J. 120 Bücher lesen muessen. Mit Google ist besser u preiswerter.

0
41

Hast du einen ⭐ vom Himmel geholt? 😉. Dankeschoen 💛. Ich möchte dir auch ein Sternchen schenken. 💛🌟💛

0

es ist Weihnachten, vielleicht fehlt dir dein Vater

 Ich brauche etwas um mich zu beruhigen. Etwas krasses.

weiß nicht, ob das so eine gute Idee ist... ich weiß ja, dass du offen gegenüber Drogen bist...

du kannst es mit Passionsblumentee probieren (3 Beutel für eine Tasse nehmen und 15 Minuten ziehen lassen) und Ablenkung

ASMR auf Youtube kann einem beim Entspannen helfen

erst kürzlich habe ich gelesen, dass Lavendelduft ähnlich wie Benzodiazepine wirkt (also kann man es mit Duftlampe und natürlichem Lavendelöl probieren)

30

Naja Drogen meinte ich nicht. Nehm ich nur mit Kumpels um Spaß zu haben. Gras hab ich nicht da.

Ich brauche etwas, das mich auf andere Gedanken bringt. Aber danke ;)

1
40
@nai96

Cannabis ist auch eine Droge, die dich psychisch ganz übel und dauerhaft in die Sche*ße reiten kann, auch wenn du es schon längst nicht mehr nimmst

von den unerwünschten Cannabis-Wirkungen lese ich hier häufiger

0
30
@Schrottifix

Ich rauche Gras, aber nur ab und an. Von ab und an passiert nicht viel.Ich passe auf was und wie viel ich nehme. Ich gehe nicht sorglos damit um und habe auch kein Drogenproblem. Mein Problem ist, dass wieder die Angstzustände kommen, die ich damals als Teenager schonmal hatte und SvV hatte. Ich muss mich irgendwie ablenken, um nicht wieder rückfällig zu werden, da ich jetzt seit 5 Jahren wieder gesund bin. Vielleicht wäre es in der Frage hilfreich gewesen zu schreiben weshalb ich mich Ablenken muss, aber es ist mir unangenehm davon zu erzählen.

0
40
@nai96
Ich rauche Gras, aber nur ab und an. Von ab und an passiert nicht viel

das ist falsch und leider extrem blauäugig...

auch von gelegentlichem Konsum kannst du Herzrhythmusstörungen, Panikattacken und Derealisation bekommen und das kann, wenn man Pech hat, dauerhaft so bleiben und nicht mehr medizinisch zu beheben sein!

du bist zu anfällig für psychische Probleme, als dass du es dir leisten könntest mit Drogen zu experimentieren!

0
30
@Schrottifix

Ich weiß nicht, ich denke du hast eher wenig erfahrung damit.Was ja gut ist, allerdings habe ich kein Problem mit Drogen, bin nicht abhängig von nichts und mein Problem ist ein deutlich anderes. Ich gehe auch nicht leichtfertig damit um. Ich experementiere auch nicht. Ich rauche Gelegentlich Gras. Vielleicht jeden 2. Monat mal. Da merke ich wie alkohol deutlich schlimmer für meinen Körper und meine Gesundheit ist.

Ich kenne mein Limit.

Ich bin eigentlich auch nicht hier um über ein angebliches Drogenproblem zu sprechen, das nicht existiert.

0
40
@nai96

ich hab dir gesagt, dass es unerheblich von der Häufigkeit ist, ob ,man die genannten Schäden bekommt

eine dauerhafte Dereaisation ist keine Psychose, kann einem das Leben aber zur Hölle machen

das Hirn entwickelt sich bis ca. 21 bis 25, bei Männern dauert es länger als bei Frauen

du verharmlost Cannabis und damit bin ich nicht einverstanden

ich habe hier schon genug Berichte gelesen von Menschen, bei denen es lange Zeit gut ging und die dann eben plötzlich einen dauerhaften Schaden hatten

du nimmst Drogen, obwohl du psychisch labil bist

das ist so, als wenn man mit 200 auf einen Abgrund zurast: Juchuuuuuuuuuuuuuu, das macht ja so Spaß und kurz vor dem Absturz bremse ich halt!

aber es wird vergessen, wie lang der Bremsweg ist und schon ist man abgestürzt...

du bist extrem gefährdet abzustürzen

0
30
@Schrottifix

deine einstellung ist ok für mich. Ich kann sie auch teilweise nachvollziehen. Gefährdet abzustürzen deshalb bin ich aber nicht.

Ich bin Gefährdet wieder rückfällig zu werden was SvV betrifft, und das ist das eigentliche Thema, um das es in meiner Frage geht. Um Skills, ich habe nie an Drogen als Ablenkung oder Beruhigung gedacht.

0

An alle homosexuellen....?

Hi....

Ich bin 14 (w) und gerade dabei mich in bestimmter art und weise besser kennen zu lernen.Ich höre gerne davon wie Leute zusammen gekommen sind schmunzel gerne mal über kitschiges zeug....aber irgendwie ist da diese leere und naja....was so liebe angeht habe ich wirklich keine Erfahrungen, denn wirklich verliebt war ich noch nicht. Und wenn ich Serien schaue oder liebesfilme in denen auch mal 2 Frauen sich küssen dann verspüre ich so eine Art kitzeln im bauch aber auch an der Stelle etwas tiefer... Und wenn ich mir manchmal meine Zukunft vorstelle sehe ich immer mehr die Möglichkeit mit einer Frau an meiner Seite... Und noch fällt es mir wirklich schwer das alles zu deuten weil mir bisher immer nur die Alternative "Mann und frau" in den Sinn kam.

Jedenfalls wollte ich einfach mal hören wie ihr herausgefunden habt das ihr auf gleich geschlechtrige steht... hattet ihr anfangs Schwierigkeiten gewisse Gefühle zu deuten oder war es für euch direkt klar?...

Ich würde mich wirklich sehr über antworten freuen...danke schon mal im vorraus😘

...zur Frage

Viele Fahrstunden und kein Ende in Sicht

Hallo ihr Lieben!

Ich wende mich mit einem Problem an Euch, das mich schon seit längerer Zeit beschäftigt. Ich habe schon ordentlich viele Fahrstunden (35 sind's bis jetzt glaube ich) und fahre mit dem Leiter der Fahrschule, der mindestens an die 20 Jahre Erfahrung hat. Am Anfang war alles noch in bester Ordnung: Smalltalk, angenehme Atmosphäre im Auto und das Fahren lief im Grund auch ganz okay. Nur in den letzten 6 Wochen ist das Klima irgendwie gekippt. Schon wenn die Fahrstunde beginnt, werde ich für die kleinsten Dinge kritisiert und bin dann nach fünfzehn Minuten so nervös und unsicher, dass ich lauter Leichtsinnsfehler mache (was dann natürlich zu noch mehr Kritik führt). Ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll. Ich bin dauernd am mich Entschuldigen und Beteuern, dass ich's besser machen werde; aber es ist alles so angespannt inzwischen, dass ich kaum mehr ruhig dasitzen kann. Es ist sogar schon so schlimm, dass ich, eine halbe Stunde bevor ich Fahrstunde habe, schon unruhig und nervös bin und mir Gedanken mache... Was soll ich tun? Einerseits mag ich meinen Fahrlehrer schon noch irgendwo, aber so kann's nicht weitergehen und ich will meine Prüfung endlich machen!

LG

britazzling

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?