Extrem schlechte Kondition bei kleinsten Belastungen. Ursachen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn es bei anderen besser klappt kann man Hitze oder Umwelt zB ausschließen. 

Möglicherweise isst oder trinkst du für dein Training insgesamt zu wenig. Dh dein Körper verbraucht alles, und bei Ausdauer hast du keine Luft mehr. Schwere Verspannungen währen auch möglich (Bürojob), dass die Zirkulation nicht ganz klappt bzw irgendwo blockiert ist.

Ich habe einmal in der Woche ein Zirkeltraining begonnen. Die ersten beiden Wochen wurde mir auch ziemlich schwindlig und ich hatte sofort Schweissausbrüche. Aber scheinbar wird es jetzt jede Woche besser.

Auf jeden Fall solltest du mal mit nem Doc drüber sprechen.

So pauschal kann man das nicht beantworten!

1. Bist du gesund oder hast du Erkrankungen am Herzkreislaufsystem?

2. Wie sind deine Blutwerte

3. Bekommt dein Körper genug sauerstoff?

4. Wenn du Joggst, machst du dann schnell,  oder bist du  im Pulsbereich wo du noch reden kannst?

Ich bin 30 Herzkrank. Ich habe nach meiner 4. Herzop nun wieder angefangen mit Sprot. Lächerlich würden mansche sagen, 10.000 Schritte am Tag zu laufen. Doch es ist nicht so einfach, wenn man nicht gesund ist. Ich hatte nur 50% Herzleistung. Ich hab nach 2. Op eine neue Herzklappe bekommen, aber mich nicht wirklich drum gekümmert. Dummheit ich gebs zu. Man darf seinen Körper nicht  vernachlässigen. Ich kam zum Kardiologen bei dem ich als Kind war, weil keiner mir sagen konnte was mit mir los ist.

Erst verdacht Schilddrüse, aber nach 2 Jahren vertrug ich die Tabletten nicht mehr. Ich hatte Schwindel anfälle, war ständig müde, antriebslos, Herzrhytmusstörungen... Das Alles verursachte massive Körperliche Verspannungen. Ich bekam Krankengymnastik und weil nichts half und ich vom vielen Schlafen so verspannt war und Schmerzataken und Krampfanfälle bekam auch noch 5 Spirtzen in den Rücken. Herrlich diese Schmerzen sag ich dir. Ich verlohr mein 400 Euro Job, ich war nicht mehr arbeitsfähig. Ich bin gelaufen wie betrunken. Nur noch geschwankt hatte keine Kraft ich fühlte mich so am ende und kein Arzt wusste was los ist. Ich war bei 2 Kardeologen nichts... Die schauten auf die falsche Seite meines Herzens. Doch meiner der mich als Kind und Jugendliche schon Operierte sah, was wirklich war. Die Herzklappe war weg. Darum war ich so ohne Leistung. Erste Katheterop nach 3 ungewissen Monaten, wo ich nicht wusste was ich hab, brachte erste besserung. Weiter 3 Monate später bekamm ich eine neue Herzklappe ich fühl mich so unglaublich. Als habe ich eine neue Batterie, nur das Problem ist mein Körper der ist von den 9 Monaten der Letagie so verpannt das ich immer noch Schmerzt und Krampfataken bekomme. Ich bin seit 2 Monaten nun schon dabei fiter zu werden. Es wird, es dauert nur. Es dauert Monate bist Jahre, eh man die Muskeln und die Ausdauer aufgebaut hat um Leistung zu bringen. Man kann nicht von Heute auf Morgen sagen ich Jogge und rennst 30 Min um den Block. Das geht nicht... Das geht im intervall langsam und man Joggt, man rennt nicht. Ich persönlich kann ab 10% Steigung auch schwer den Berg hoch, mein Mann stützt mich dann, weil meine Beine einfach nicht so können. Ich kann nicht mal weiter als den 3. Stock. Dann bin ich so auser Puste. Alles nur weil ich konditionell noch nicht wieder auf der Höhe bin. Auch meine Blutwerte sind wieder stabiel. Magnesium und Kalium sind sehr wichtig für den Elekrtolüthaushalt und die Nerven/Muskeln. Es hilft wenn du sowas zusätzlich einnimmst. Zu viel Mineralien scheidet der Körper aus. Dennoch eh du selbstmedikamenten greifst, lass dich vom Arzt checken. Lass dir gegebenfalls Krankengymastig verschreiben umd übungen zu erlernen die deimem Körper helfen. Ich habe auch gerade Krankengymnastig um die Verspannungen aus meinem Körper zu bekommen. Sollte mir das nicht helfen bleibt nur noch eine Schmerzterapie.

Trashtom 01.08.2016, 13:41

Erstmal geht er zum Doc und hat kein Herzproblem.

0
Elekstorm 01.08.2016, 19:30
@Trashtom

Kennst du ihn, weil du sagst er hat keine Herzprobleme? Wie gesagt wenns Herzkreislaufsystem unstimmigkeiten hat, kann es schwer werden mit dem training, da man sich unnötig überlastet. Zu viel belastung kann zu Burnout führen. Man darf sein Körper nicht überfordern alles in Maßen und wenn du Schwindel hast beim Sport, dann bist du zu intensiv miit dir. Du musst langsamer machen. Nicht beim Sport zu viel Trinken das Belastet. Auch solltes du nicht zu schnell laufen. Du musst beim Joggen dich noch unterhalten können, alles andere kann deine Muskeln übersäuern, dann hast du im endefekt Muskelkater und wenn deine Muskeln schmerzen nach dem Sport hast du es definitiv übertrieben.

0
Elekstorm 01.08.2016, 19:33
@Elekstorm

Entschuldige du hast mich irritiert, meinte kennst du sie. Entschuldige Jule45.

0

Ich rate dir mal zu einem Arzt zu gehen. Mögliche Ursache wäre eine Herzschwäche, die wiederum verschiedene Ursachen haben kann, wie z.B. ein Herzklappenfehler (insbesondere eine geschwächte Aortenklappe verursacht solche Probleme, wie von dir beschrieben). Das solltest du mal checken lassen, ein EKG und Herzultraschall bringt meist schon Klarheit.


Belastungs EKG wegen Ausschluss Herz und Blutuntersuchung wegen Verdacht auf Eisenmangel und Entzündung im Körper

Ich nehme mal an dass du normalgewichtig bist.

An deine Stelle würde ich mich mal untersuchen lassen. Manche Leute haben einen Herzfehler und wissen es gar nicht. Muss nicht zwingend bei dir auch so sein, aber du solltest das mal dem Hausarzt sagen.

Lass mal Dein Herz kontrollieren.

Zu wenig gegessen oder getrunken?

Lungen- oder herzkrank?

Was möchtest Du wissen?