Extrem schizophren depressive Mutter kommt nicht nach Hause?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey,

wenn die Polizei nicht hilft weil sie sich nicht zuständig fühlen kann das zwar finde ich nicht deren Ernst sein aber dann versuche die Psychiatrie die deine Mutter betreut hat zu erreichen und im Zweifelsfall die nächstgelegene Psychiatrie mit einer Notfallnummer/akutberatung damit die dir die weiteren Anlaufstellen sagen können!

Immerhin darfst du mit 15 Jahren nicht solche Lasten tragen... Ich hoffe du findest schnell Hilfe. Ansonsten immer wieder die Polizeit anrufen bis mal was passiert.

Zu guter letzt solltest du auch noch einmal das JA zu rate ziehen, da gehts nicht um in-Obhut Nahme sondern darum, dass es euch zusteht Unterstützung zu bekommen...Wenn das nicht in Frage kommt Verwandte zur Unterstützung ran holen!

Das mit der Psychiatrie klingt gut... Notfalls fahre ich zur Polizei stelle.

0
@warmerstein

Bleibe auf jeden Fall Hartnäckig bitte, die können dich nicht einfach abwimmeln als 15-jährige, alleine schon weil du ab ner gewissen Uhrzeit nicht mehr draußen sein darfst glaube ich, dann müssten die ja reagieren? Ja in der Psychiatrie müssen die ja auch wissen was zu tun ist, auch wenn Angehörige mit reingezogen werden!

1
@Marsila08

Bleibe ich, danke. Also Angehörige bin ich die einzige. Mir ist aber mit Ämtern und Ärzten so viel Mist passiert, dass ich da echt am Verzweifeln bin. Das was ich erlebt habe von deren Seite aus ist herumgucken und zu sagen hier können wir nicht weiterhelfen. Naja. Dann ist mir auch gleichgültig, ab wann ich nicht mehr hinaus darf, denn ich lebe hier wie eine Mutter für meine Mutter und schmeiße den Haushalt und kümmere mich um sie. 

0

Du musst zur Polizei gehen und musst dieses Verschwinden melden und auf die Krankheit hinweisen.
Vielleicht ist es auch sinnvoll, mit ihrem Hausarzt zu reden. vielleicht kann er durch Nachdruck mehr bei der Polizei erreichen.

Man, man muss doch sehen, dass du ein Kind bist und mit deiner unberechenbaren, gefährdeten Mutter zusammenlebst, dass du und die Mutter mit dieser Situation überfordert ist.

Wende dich an eine Vertauensperson, an einen Verwandten, einen Nachbarn, eine Lehrerin, ans Jugendamt, irgendeiner muss dir doch zur Seite stehen können!!

Ich würde die Polizei  informieren, die suchen die Gegend nach ihr ab. 

liebe Grüße Dir

Rufe die Polizei ! Sofort ! Ihr kann sonst was passieren !

Daran habe ich auch schon gedacht, aber ich habe wirklich schlechte Erfahrungen gemacht. Meist wenn ich sie wegen meiner Mutter angerufen habe, meinten sie, sie können mir nicht helfen...

0

Dann due behandelnde klinik

0

Ruf Polizei an. Oder Die Klinik wo sie unter Beobachtung steht.
Wenn sie wirklich so extrem verwirrt ist solltest doch eine andere Aufsichtsperoson bekommen. Großeltern oder Papa oder andere verwandte, du als junges Mädchen kannst die Verantwortung für deine Mama nicht alleine tragen.
Ich hoffe sie wird bald gefunden und ihr geht's gut! Ich drücke die Daumen!

Das Jugendamt sitzt uns schon im Nacken, andere Familienmitglieder gibt es nicht.

0

ist deine Mama wieder da?

0

Sofort die Polizei rufen (112) Die können dir auf jeden Fall weiterhelfen, schreib wenn du noch Fragen hast, ansonsten wenn du das nicht willst, Verwandte oder Freunde anrufen und mit ihnen reden und wenn du da niemanden erreichst zu den Nachbarn gehen. :)

Ist nur so, dass mir mit der Polizei schlechte Erfahrungen widerfahren sind...

0

Da gibt es nur eins: Polizei informieren und schildern, was Sache ist!

Ist deine mutti wieder da?

LG

Es hat sich so ergeben: Sie wurde in der Nacht in eine Psychiatrie eingewiesen, ich lebte ein paar Wochen in Kooperation mit dem JA allein bis ich auch am 21. November zwangseingewiesen wurde, vor kurzem wurde ich entlassen. Nun lebe ich in einer Wohngruppe und habe noch kaum Kontakt.

0

Was möchtest Du wissen?