Extrem nervige Mutter -.-

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also erst mal solltest du dich vielleicht nicht zu sehr aufregen, denn sie ist nunmal deine Mutter, darum zeigt sie ihre Liebe und darüber kannst du froh sein. Andererseits bist du 19, da hat sie rechtlich gesehen nur noch wenig zu sagen. Also darfst du ausziehen und so lange darußen bleiben, wie du willst. Mach ihr das deutlich! Ansonsten soltest du auch ein gespräch mit ihr führen- irgendwann, wenn ihr beide Zeit habt und ihr keine schlechte Laune oder so habt, also einfach, wenn die Zeit passt. Da kannst du ihr in Ruhe sagen, was dich stört. Bitte einen vorwurfsvollen Ton vermeiden und ruhig, aber klar sagen, was dich stört und wie du dich deshalb fühlst. Sag ihr, dass es toll ist, dass du so geliebt wirst, dass du aber alt genung bist, um über dich selber zu bestimmen. Deine Mutter lässt sich ja woh auch nicht mehr von deiner Oma rumkommandieren...

Tja, da hat wohl jemand vergessen sich abzunabeln, als die normale Zeit dafür gewesen wäre, so zwischen 13 und 16. Dann musst du das jetzt wohl mal endlich nachholen. Anfangen solltest du bei deinen Ausgehzeiten. Da musst du dir keinerlei Vorschriften mehr machen lassen, aber es liegt an dir das durchzusetzen. Und zum Schuldgefühle einreden gehören immer zwei.

Wofür brauchst du zum Ausziehen die Erlaubnis deiner Eltern? Du bist über 18 und damit voll geschäftsfähig. Soweit du entsprechend für die Miete aufkommen kannst und nicht deine Eltern anbetteln musst, solltest du das wirklich in Betracht ziehen.

Solange du unter dem Dach deiner Eltern wohnst, haben sie natürlich auch das Recht die Regeln festzulegen. Wenn du dir das Verhalten nicht bieten lassen willst und deine Mutter nicht auf dich hört und auch dein Vater kein Interesse daran hat, dich zu unterstützen, kannst du noch versuchen, eine Freundin deiner Mutter auf deine Seite zu ziehen. Vielleicht kann die dich unterstützen.

Ansonsten musst du Nägel mit Köpfen machen. Eigene Wohnung oder in eine WG. Allerdings solltest du schauen, dass du von deinen Eltern da auch finanziell unabhängig bist, denn ansonsten werden sie bestimmt alles dafür tun, dass du eben nicht ausziehst.

Sie müssen lernen, dass du verantwortungsbewusst bist und dich selbst um dein Leben kümmern kannst.

Du bist volljährig, also mach was du willst und sag das genau so deinen Eltern. Wenn du schon selbst sagst "Das würden sie niemals erlauben", dann wirst du es nie schaffen, dich von ihnen loszureißen und bist teils selbst schuld. Geh so lang raus, wie du willst, mach worauf du lust hast. Sie können dir nicht einmal Hausarrest geben, das ist rechtlich nicht in Ordnung. Wenn es am Geld liegt (Geldgebereltern und du ohne Job), dann mach dich selbstständig.

nutzer4321 10.03.2014, 20:34

Ich respektiere meine Eltern trotzdem noch, dashalb halte ich mich an ihre Regeln. Manchmal mach ich das auch, aber dann muss ich mir immer ein Gelaber anhören und das ist schlimmer als Hausarrest, was die sixh alles aus dem A*sch ziehen kann.

0
Bienchen313131 10.03.2014, 20:54
@nutzer4321

respektieren heißt nicht, dich wie ein Kleinkind behandeln zu lassen! Denn dann haben sie keinen Respekt vor DIR! Wenn du nicht bereit bist, ihnen Grenzen zu zeigen, dann hilft dir nichts. Sie werden nicht den Kontakt abbrechen oder dich "verstoßen", nur wenn du deine Rechte durchsetzt

0
nutzer4321 10.03.2014, 20:34

Ich respektiere meine Eltern trotzdem noch, dashalb halte ich mich an ihre Regeln. Manchmal mach ich das auch, aber dann muss ich mir immer ein Gelaber anhören und das ist schlimmer als Hausarrest, was die sixh alles aus dem A*sch ziehen kann.

0
nutzer4321 10.03.2014, 20:34

Ich respektiere meine Eltern trotzdem noch, dashalb halte ich mich an ihre Regeln. Manchmal mach ich das auch, aber dann muss ich mir immer ein Gelaber anhören und das ist schlimmer als Hausarrest, was die sixh alles aus dem A*sch ziehen kann.

0
nutzer4321 10.03.2014, 20:34

Ich respektiere meine Eltern trotzdem noch, dashalb halte ich mich an ihre Regeln. Manchmal mach ich das auch, aber dann muss ich mir immer ein Gelaber anhören und das ist schlimmer als Hausarrest, was die sixh alles aus dem A*sch ziehen kann.

0

Elauben? Das müssen sie nicht mehr! Das kannst du jetzt selbst entscheiden!

Ja ... Eltern können sehr anhänglich sein .. 😪 das ist auch nervig , vor allem in deinem Alter..da möchte man ja eigentlich ganz andere Sachen machen! Wahrscheinlich kann sie nicht verstehen und will auch nicht , dass du älter wirst . Sie weiß ja, dass du irgendwann ausziehen wirst und sie möchte die gemeinsame Zeit einfach mit dir nutzen ... Mein Vater behandelt mich manchmal auch wie ein Baby 😪und ich weiß auch wie das ist ... Das ist wirklich extrem nervig ... 😄 aber irgendwann wird sie es verstehen Vielleicht solltest du einfach mal ab und zu "Verbote Dinge" mache Also damit meine ich jetzt keine Straftaten 😄 sondern das du mal später nachhause kommst ,obwohl ihr ne früher weit ausgemacht habt Ich meine Hausarrest kann sie dir gar nicht mehr geben ! Immerhin bist du 19 und darfst machen, was du willst :) bist du denn ein Einzelkind ?

nutzer4321 10.03.2014, 21:12

Habe 2 Eltere geschwister und einen kleineren

0
ElenaAnele 11.03.2014, 15:31

Und wie behandeln sie deine anderen Geschwister?

0

Was möchtest Du wissen?