Extrem leichte Abbruchblutung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist völlig egal wann und ob die Blutung überhaupt eintritt. Sie heißt nicht nur anders sie hat auch so mit der natürlichen Periode rein gar nichts zu tun.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Eine natürliche Periode ist unter Einnahme einer Mikropille nicht möglich da diese den Eisprung ja ohnehin unterdrückt. Die natürliche Periode wird aber genau durch diesen erst erzeugt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch kann schon mal vorkommen, natürlich kannst du im Zweifelsfall deinen Frauenarzt fragen.

Aber es gibt Pillenpräparate, die mittels Nidationshemmung eine Schwangerschaft verhindern. Bedeutet, dass die Gebärmutterschleimhaut atroph wird, also nicht mehr ausreichend aufgebaut wird, damit sich ein befruchtetes Ei einnisten könnte. Dementsprechend schwach fällt dann natürlich auch die Abbruchblutung aus ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?