Extrem kleiner günstiger PC?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich überlege mir auch Momentan so einen zu bauen.

Ich würde immer zu einem modularen System raten und am besten Nuc.

Wie wäre mit Mini Itx, ich könnte dir das Asus H110i Plus D3 und einen Celeron g3900t oder aber einen Pentium G4400t empfehlen.

Dazu 4gb DDR3 Ram und wenn du eine Hülle brauchst die Chieftec IX-01B-OP dazu ein Pico PSU als Stromversorung.

Oder:

https://www.kickstarter.com/projects/139108638/lattepanda-a-45-win10-computer-for-everything?lang=de

Ist ein kleines Bastelboard mit Cherrytrail Atom CPU und wahlweise 2 oder 4 gb Ram und komplett Windows/ x86 Linux fähig.

Raspberry Pi 3 Modell B

für 49 euro

Schau dir den Mal an, extrem klein, Stromsparend und sollte für deine Anforderungen reichen.  

Man kann sowohl Linux oder Windows installieren. 

Wenn dir der aber nicht gefällt kannst du auch einfach in Amazon "mini Pc" eingeben. Es gibt viele verschiedene mini-micro pc`s aber am Billigsten ist der PI 3

Nein, kein ARM Zeugs kaufen wenn man auch x86 haben kann.

Dann lieber das hier mit x86

https://www.kickstarter.com/projects/139108638/lattepanda-a-45-win10-computer-for-everything?lang=de

Man kann kein Windows auf dem Raspberry Pi installieren weil dieser nur eine Arm Architektur statt der höherwertigen x86 Architektur hat, nur die IOT Core Version, das ist nur ein Bastlerwindows welches ledigtlich Universal App oder Windows RT Apps ausführen kann

0
@Darkmalvet

Bah... was willst du denn mit Windoof :D Ich sagte Einfache Grafiken.. Windoof allein brauch ja schon mega viel krams

0

Hallo,

wie wäre es wenn du dir einen rasbeery kaufst gibt es ab 36 ,-€ bei Pollin-elektronic das müßte ausreichen.

Gruß Cremo

da fällt mir spontan der Raspberry-Pi ein.

http://www.golem.de/specials/raspberry-pi/

Nein, kein ARM Zeugs kaufen wenn man auch x86 haben kann.

Dann lieber das hier mit x86

https://www.kickstarter.com/projects/139108638/lattepanda-a-45-win10-computer-for-everything?lang=de

0
@Darkmalvet

Ansichtssache. Vorallem wenn man nur C++ will.

Preislich ist x86 in der regel über 100€

0
@Darkmalvet

klingt nett, gibts aber noch nicht und kostet min. 89Dollar

0
@Xylex

Dann halt ein 20 Euro AMD Kabini und ein billiges Itx Mainboard dazu

0
@Darkmalvet

da fehlt schon noch was Hardware, RAM, HDD oder sowas, ... aber ginge sicher auch.

0
@Xylex

eine 32 gb billig SSD und einen 2 gb Riegel DDR3 Ram.

Am besten ein Board mit DC Anschluss nehmen und dann ein altes Laptop Netzteil verwenden.

Oder Pico PSU

Oder aber die Windows Tablet Option wenn das ganze Mobil nutzbar sein soll

0
@Darkmalvet

klar, geht auch. Ist dann halt echter Eigenbau, ohne die große Community von Raspi oder anderen MicroPC´s

0

Raspberry pi

Lenovo Tiny verwenden wir im Büro 15 x 15 x 5

Sind diese Rasperry Dinger auch Mobil nutzbar ?...

Wenn du etwas mobiles willst, wäre vielleicht ein billig Windows Tablet was für dich.

Du musst nur darauf achten, dass es einen Mirco HDMI Port und einen separaten Ladeanschluss hat, damit du den USB OTG Port für Maus und Tastatur nutzen kannst.

PS: Auch diese Tablets erlauben die Installation von Linux, je nach Oberfläche wird auch der Touchscreen bedingt unterstützt

0

Eventuell dieses Windows Tablet

http://www.notebooksbilliger.de/medion+akoya+e8201t+md+99751?nbb=8f14e4

Ich rate ungern zu Medion aber wenn es so günstig wie möglich sein soll, dann wäre das das beste.

MircoHDMI für einen Monitor hat es, angeblich hat es entweder 2 USBs oder einen Separaten Ladeanschluss, diese Angabe konnte ich aber nicht überprüfen ich sehe das eher kritisch.

Dann Windows runterschmeissen und Linux installieren, dazu noch eine Bluetooth Tastatur mit Hülle für 8 Zoll Tablets und schon hast du ein Mobiles Gerät.

0

Was möchtest Du wissen?