Extrem hoher Stromverbrauch, wie hoch ist Eurer?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du mal versucht, anhand der Daten Deiner Geräte, Wattzahlen, und Stunden pro Tag und Nacht jedes Gerät läuft, festzustellen, was da so auf 24 Stunden rauskommt? Wenn nicht, würde ich mal rechnen, auch jede Lampe und was sonst noch Strom verbraucht. Ist die Differenz sehr groß (dabei sind die Stromrechnungen schwer zu "durchschauen"), kann es vielleicht am Zähler liegen, manche laufen nicht korrekt, wurde letztens bei Sat 1 in der Sendung von Günter Mayer festgestellt, komme jetzt nicht auf den Namen des Magazins. Sie hatten Fachleute zu Rate gezogen und ein Kunde bekam Geld zurück, weil der Zähler falsch lief.

Davon hab ich auch schonmal was gehört. Ich muss mich unbedingt mal ein bisschen im www umschauen, was ich jetzt tun kann.

Danke für Deine Antwort!

0

Entweder zapft da einer bei Dir den Strom an oder eins der Geräte ist kaputt und frißt jetzt. Soviel verbrauchen wir zu viert im Jahr und bei uns läuft den ganzen Tag mindestens ein Computer und es wird täglich gekocht.

Ich finds auch viel zu hoch, ich muss mal meinen Vermieter ansprechen...

Danke für Deine Antwort!

0

Ich habe schon erlebt, dass der Vermieter sich auf Kosten des Untermieters bedient hat, indem er schon während des Hausbaus Leitungen in andere nicht vermietete Zimmer gelegt hat, die aber über den Zähler des Untermieters liefen.
Wenn du mal längere Zeit nicht zu Hause bist, z.B. Urlaub, schalte vorher ALLE Geräte ab, auch wenns schwer fällt Kühlschrank und Gefrierschrank. Schreib den Zählerstand vor und nach dem Urlaub auf, am besten mit Foto. Bei Differenz dann den Vermieter um Klärung bitten.
Im oben genannten Fall liefen eine benachbarte Autowerkstatt, ein Nebengebäude und die Außenbeleuchtung über den Zähler des Untermieters.
Gruß DER ELEKTRIKER

Geräte ohne Stand-by

Man hört ja immer wieder, wie hoch der Stand-by Verbrauch ist und das man den Verbrauch dadurch sinken kann, indem man Geräte ohne diese Schaltung kauft. Aber - gibt es überhaupt noch welche und wo kann man sie bekommen?

...zur Frage

Hilfe: Deutlich zu hoher Stromverbrauch! Kann das stimmen?

Hallo! Meinem Freund und mir ist aufgefallen, dass unser Stromverbrauch sehr hoch ist im Vergleich zum letzten Jahr und / oder vielleicht auch Allgemein.

Zum Vergleich:

Zeitraum: 05.12.13 - 09.12.14 Verbrauch: 5.712 kWh

  • ca. 10-15 Jahre alter Kühlschrank
  • ca. 10 Jahre alte Waschmaschine
  • ca. 10 Jahre alter Trockner
  • ca. 10 Jahre alte Spülmaschine
  • im Sommer teilweise viel Klimaanlage benutzt (auch schon ein altes Schätzchen)
  • da wir beide eine lange Zeit Ausbildungssuchend waren, liefen unsere beiden PC's teilweise von morgens bis Abends

Zeitraum 10.12.14 - 02.12.15 Verbrauch: 6.058 kWh

  • ca. 10-15 Jahre alter Kühlschrank (wird endlich bald für ein A+++ Gerät getauscht)
  • neue Waschmaschine (A)
  • neuer Trockner (B)
  • neue Spülmaschine (A++)
  • im Sommer wenig Klimaanlage benutzt
  • Hauptsächlich läuft nur noch ein Computer den ganzen Tag, der andere nur ca. 4-5 Stunden am Tag (Außer am Wochenende)

Wie kann es sein, das trotz neuer Geräte und weniger Benutzung der PC's der Stromverbrauch höher ist???

Anmerkung: Es wurde am 23.05.15 ein neuer digitaler Stromzähler eingebaut.

Vom 24.05.15 bis 02.12.15 war der Verbrauch 3.052 kWh Gestern habe ich mal auf den Zähler geschaut und dieser zeigte ca. 6.300 kWh an.

Das wäre dann ja jetzt schon ein Verbrauch von 3.248 kWh im Zeitraum von 03.12.15 - 07.06.16 (also gestern). Was ja bedeutet das wir 3.248 kWh / 217 Tage = ca. 15 kWh pro Tag "ausgeben".

Erscheint das nur mir so hoch?

Ich hab schon fast das Gefühl, das wir noch jemanden mit bezahlen.... Haus ist 1952 gebaut, teilweise gibt es nicht mal eine Erdung bei uns in der Wohnung. Die Sicherungen könnten im Museum ausgestellt werden etc. Also diesem Haus traue ich - kurz gesagt - alles zu.

Es wohnen 4 weitere Parteien im Haus.

  • Eine ältere Frau + Tochter
  • Eine Frau
  • Ein Mann mit Sohn
  • Ein Pärchen

Wie finde ich jetzt heraus, ob das mit rechten Dingen zugeht? Eigentlich hofft man ja Strom zu sparen durch den Austausch alter Geräte... Ich verstehe nicht, wieso der verbrauch jetzt noch höher sein soll.

Der Stromzähler befindet sich im Keller hinter dickem Glas. Daneben sind auch die Zähler der anderen Mieter.

Hoffe auf Antworten!

Liebe Grüße!

...zur Frage

22.000kwh Stromverbrauch - Nachtspeicherheizung normal?

Hallo zusammen,

wir wohnen in einem Altbau-Haus, mit einer 4-köpfigen Familie. Haben nun eine Stromabrechnung bekommen, wo ein Jahresverbrauch von 22.000kwh niedergeschrieben ist. 15000 kwh machen etwa die Nachtspeicheröfen und alten Wasserboiler aus.

Ist dieser hohe Verbrauch bei den Nachtspeicheröfen normal, oder kann ich irgendwo von einem Defekt ausgehen? Die Öfen sind über 30 Jahre alt.

...zur Frage

Stromverbrauch zu hoch, wieso?

Alsooo.

Ich wohne mit meinem Freund zusammen und wir haben anscheinend ein Verbrauch von 4000kw jährlich, das entspricht der Verbrauch einer 4-Köpfigen Familie!

Ich habe aber keine alte Geräte (Waschmaschine A Kühlschrank A++), außer vielleicht das Herd, das schon da war als ich eingezogen bin (ich wohne seit Ende 2010 in der Wohnung).

PCs sind auch öfters angeschaltet, werden aber immer ausgeschaltet und nicht auf Stand By gesetzt.

ABER: Ich habe da ein paar Aquarien und ein paar Terrarien, könnte es daran liegen, dass diese sooo viel Strom verbrauchen?

Ich muss jetzt an meinem Anbieter 900€ nachzahlen...

...zur Frage

Wie hoch der Verbrauch wenn der Schalter vergessen wird?

Wenn eine 3er Steckdosen Leiste in einer 6er Steckdosen Leiste steckt die wiederum mit einer dritten Steckdosenleiste mit der Wand verbunden ist - wie hoch muss ich meine Dummheit einschätzen wenn der Schalter ohne das ein Gerät aufgeladen wird öfter den Tag über aktiv ist? 🤔🌰🤦🤣

...zur Frage

Stromverbrauch so hoch, 4400kwh

Hallo,

Wir sind in eine neue Wohnung gezogen. In den letzen drei Monaten haben wir hier 1100kwh verbraucht , sind etwa 4400 kWh im Jahr. Ist das normal ?

2zimmer, 2 Personen . Überall Energiesparlampen. 18kw Durchlauferhitzer. Kühlschrank am Tag 0,89 kWh gemessen. Alle standby Geräte sind ausgeschaltet.

Meine Schwiegereltern wohnen im selben Haus zu zweit und haben jährlich 5000 kWh. Da kann doch was nicht stimmen oder ? Geheizt wir über Öl.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?