Extrem angeschwollene Hand . Tablette vom KH bekommen und leicht vernebelt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast bestimmt wegen einer allergischen Reaktion ein Antihistamin bekommen. Diese Mittel machen müde und benommen. Das gibt sich dann nach einigen Stunden...

Nachdem ich sehe dass keiner eine Antwort parat hat. ...
Am tropf könnte es dipidolor gewesen sein ( wirkstoff piritramid) aber das gibt es so weit ich weiß nicht in Tablettenform. Dann denke ich könnte es novalgin gewesen sein. ( wirkstoff metamizol) es kann den blutdruck senken und macht dadurch manchmal etwas schwindlig. Wenn es das auch nicht war denke ich noch an valoron ( wirkstoff tilidin) ist jedoch nicht üblich dass man sowas als erstes verschreibt...

Also verschrieben habe ich nichts bekommen. Mir wurde nur eine Tablette gegeben die ich direkt schlucken sollte. Genau! Habe etwas gegen meinen hohen Blutdruck bekommen. Habe mich danach aber sehr benommen gefühlt. Nicht schwindelig oder so. Kanns nicht beschreiben..

0

was war das denn für ein stich an der hand? haben die in der Notaufnahme nichts gesagt was sie dir da über den tropf geben?

0

Ich merke , dass du etwas mehr Ahnung von Medikamenten hast. Kennst du dich mit Codein etwas aus?

0

ich bin Krankenschwester jedoch kein arzt oder apotheker mit allem kenn ich mich nicht aus belesen muss ich mich dann auch. codein macht müde aber auch nicht unbedingt benebelt

0

hast du keinen brief mit bekommen? da steht sowas normaler weise auch drin

0

Wie gesagt war schon etwas her. War da noch 17 und des hat in dem Fall meine Mum , also die Zettel usw.

0

Ein Bekannter wird am Samstag 20 und wird bei sich codein haben( woher weis ich nicht) . Man kann das ja mit Sprite mischen. Und in diesem Codein ist irgendwie Promethazin . Ist des gefährlich bei eimal versuchen? Nennt sich Lean oder Purple Drank.

0

Was möchtest Du wissen?