Extra Versandkosten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich nehme mal an, das lief bei Dir so. Du hast was verkauft und der Käufer hat Dir die Versandkosten überwiesen.

Das bedeutet: Du hast das Geld für den Versand bekommen und musst es natürlich auch dafür verwenden.

Wenn Du einfach ein Paket aufgibst, wo nur die Adresse drauf steht, ist es doch klar, dass Du 6,90 zahlen musst.

lg Lilo

die Dame hatte schon recht ;-)

Wie hat  der Käufer das Porto bezahlt?

Wenn du das Geld auf dein Kto. bekommen hast . musst du das am Schalter bar bezahlen.

Die andere Möglichkeit

-der Käufer muss bzw. sollte dir einen Barcode zukommen lassen - dieser wird dann am Schalter abgescannt und du musst nichts bezahlen.

Wenn du keinen Nachweis hast - und das Paket aufgeben willst- musst du bezahlen.



Lg


P.S. Habe es gerade unten gelesen.

Der Käufer hat das per Vorkasse auf dein Kto.  überwiesen d.h. du hast das Geld bekommen und bezahlst jetzt bar am Schalter.

Somit ist alles richtig gelaufen .;-)

Was für einen Barcode?

0
@Sky2016

Barcode?

das gibt es i.d.R. bei Retouren (Rücksendepapiere sind vorgedruckt mit dem Barcode)

- in deinem Fall nicht nötig.

1

Das Geld für die Versandkosten hast Du doch schon zusammen mit dem Betrag für die Ware bekommen. Also musst Du dann das Geld davon nehmen um die Versandkosten zu bezahlen.

Welchen Beleg der Zahlung hat der Versender geschickt, denn erzählen kann man viel, wenn der Tag lang ist. Hast Du Rücksendepapiere?

So, wie Du das gemacht hast, wird das nichts. Der Verkäufer hat Dir wahrscheinlich ein Rücksendeetikett gesendet. Das hättest Du ausdrucken müssen und auf das Paket kleben.

Schau mal in Die Mail des Verkäufers, ob dort ein Anhang mit dem Rücksendeetikett ist.

Wie und an wen hat der Käufer denn den Versand bezahlt?

Naja. Er zahlte mir den Preis für die Ware und auxh den Versand dafür. Per Vorkasse

0
@Sky2016

Dann ist ja alles gut - du hast das Geld von ihm bekommen, damit du davon das Porto bezahlen kannst.

1

Was möchtest Du wissen?