Externe Festplatte vs. USB Stick

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Allein vom Preis her würd ich dir die Festplatte empfehlen. Für den 128 GB Stick zahlste mindestens 60 euro. Das gleiche Geld zahlste für ne Festplatte mit einem Terabyte...

Starstalker 11.09.2013, 11:11

Dem ist nichts hinzuzufügen...

0

Naja USB Sticks kauft man sich ja auch meistens wegen der Größe, also der Gehäusegröße ;-) Dann holt man sich sowas: http://www.netram.de/SDCZ33-004G-B35 Muss man zwar Angst haben es zu verschlucken aber is verdammt klein. Wenn du mit viel Platz für Daten brauchst dann solltest du natürlich zu einer Externen Festplatte greifen, wobei diese mittlerweile auch gar nicht mehr soooo groß sind wie früher :)

Wenn du wirklich viele Fotos und Videos speichern möchtest, dass würde ich auch die Festplatte empfehlen.

Die bekommt man jetzt auch viel billiger zu kaufen. Der einzige Nachteil ist, die Festplatte ist viel größer als ein Stick ;)

preislich gesehen kommst du mit einer externen festplatte besser weg . und die lebensdauer einer festplatte ist viel höher als bei einem usb stick

Das hängt davon ab, ob du häufig damit unterwegs bist oder nicht. Zum ständig bei sich tragen lieber einen Stick oder eine SSD, ansonsten eine normale HD, weil sie viel billiger ist.

Externe Festplatte, die sind mittlerweile nicht mal mehr so teuer. Wenn du dir weiter USB Sticks kaufst, bezahlst du dich dumm und dusselig :)

kommt halt drauf an wie oft du fotos machst was es für videos sind etz

und warum einen stick?

Was möchtest Du wissen?