Externe Festplatte vs. USB Stick

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Allein vom Preis her würd ich dir die Festplatte empfehlen. Für den 128 GB Stick zahlste mindestens 60 euro. Das gleiche Geld zahlste für ne Festplatte mit einem Terabyte...

Dem ist nichts hinzuzufügen...

0

Naja USB Sticks kauft man sich ja auch meistens wegen der Größe, also der Gehäusegröße ;-) Dann holt man sich sowas: http://www.netram.de/SDCZ33-004G-B35 Muss man zwar Angst haben es zu verschlucken aber is verdammt klein. Wenn du mit viel Platz für Daten brauchst dann solltest du natürlich zu einer Externen Festplatte greifen, wobei diese mittlerweile auch gar nicht mehr soooo groß sind wie früher :)

Externe Festplatte, die sind mittlerweile nicht mal mehr so teuer. Wenn du dir weiter USB Sticks kaufst, bezahlst du dich dumm und dusselig :)

16GB oder 32GB USB Stick für Aufnahmereceiver?

Wie der Titel schon sagt möchte ich mir einen Aufnahmereceiver (mit USB Schnittstelle) und einen USB Stick zulegen. Ein USB Stick noch dazu, weil es kein Festplattenreceiver ist (sind ja auch deutlich teurer). Es wird ein normaler HDTV Receiver sein (kein HD+) also werden die öffentlich rechtlichen Sender in HD sein. Nur stellt sich die Frage wie groß (in GB) der USB Stick sein soll. Es sollen ca. 3 Spielfilme drauf passen, dann kann ich die Daten auf meinem PC ziehen (ich will auch nicht nach jedem Film die Datei direct auf den PC ziehen, das ist mir zu viel arbeit und auf dauer nervt es). Reicht dafür ein 16GB Stick oder gleich zum 32GB greifen? Haut das auch mit 3 HD (720p) Filmen hin?

Danke, dass Ihr mir helft.

PS: ich möchte keine externe Festplatte, denn die kann man nicht bequem mitnehmen bzw. an den Schlüsselanhänger hängen. Also es geht nur um einen USB Stick.

...zur Frage

was ist eine festplatte oder externe festplatte, unterschied zum usb stick?

hallo leute, ich speicher meine sachen z.b. fotos musik usw. immer auf einem usb stick. nur leider ist der jetzt voll und ich habe mal gelesen, dass usb-sticks nicht sehr sicher sind und bei berührung mit einem magneten die daten gelöscht werden können. im internet finde ich auf seiten immer festplatten mit 1000gb usw. ist es das gleiche wie ein usb-stick nur halt größer sicherer und teuer? oder verstehe ich da was falsch? kann man es auch einfach anschließen, die sachen drauf packen und dann wieder abziehen wie einen stick?

danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?