Externe Festplatte USB 3.0 Windows 7 wird nicht erkannt.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde die Platte unter Windows 8 nochmals anschließen, denn da wurde sie ja noch erkannt? Dann würde ich die Daten auf der Festplatte zwischensichern und erst, wenn die Daten in Sicherheit sind, die Festplatte formatieren und hierbei das Dateisystem FAT32 wählen. Das kann besser mit verschiedenen Systemen umgehen als NTFS. ACHTUNG, die Daten auf der Platte gehen beim Formatieren natürlich verloren, aber du hast sie ja zwischengesichert! Ein Laufwerksbuchstabe sollte der Platte auch zugewiesen sein. Jetzt die Daten wieder auf die Platte, und dann nochmals unter Windows 7 anschließen. Ansonsten lies mal hier nach, www.deadhardrive-datenwiederherstellung.de/festplatte-nicht-erkannt.html da gibt es auch Tipps, was du tun kannst, wenn eine Festplatte nicht erkannt wird, aber ich hoffe, so weit kommt es in deinem Fall nicht!

Viel Erfolg!

Bei deinem Mainboard müssten USB 3.0 Treiber dabie gewesen sein, sonst musst dus wohl übernacht mit 2.0 machen

Auch unter USB 2.0 wird sie nicht erkannt und Angezeigt.

0

Probiers mal hiermit.
Wähle-Computerverwaltung dann Datenträgerverwaltung anclicken-
gefundenen Datenträger (Buchstabe fehlt)anclicken-
mit rechter Maustaste der externen Festplatte
einen Laufwerkbuchstaben zuweisen z.B. F oder G
dann müsste sie wieder erkannt werden.
Wichtig:Die ext.Festplatte nur bei ausgeschaltetem PC
an- oder abklemmen,
oder den Button " Hardware sicher entfernen " benutzen.

Was möchtest Du wissen?