Externe Festplatte sicher löschen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mal eben mit einer Linux Live-CD hochfahren (falls nicht eh ein Linux griffbereit ist), dann

dd if=/dev/zero of=/dev/DEVICENAME

und dann (lange) warten. Schreibt die komplette Device mit Nullen voll.

Den zugewiesenen Devicenamen kann man sich aus "dmesg|less" rausholen, nachdem die (USB?)-Platte angeschlossen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe das kostenlose Programm "SicherLoeschen". Das funktioniert aber nur bei Dateien. Da müßtest du dann alle Dateien rein schieben um sie zu löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die freeware "glary utilities" ist zwar im grunde ein reinigungsprogramm, hat aber u.a. auch ein gutes lösch-tool. sicheres löschen dauert aber, weil die platte mehrfach mit unstrukturierten zeichen überschrieben wird.

oder kopiere 20. 30 oder 50 x irgendeinen film auf die platte, bis sie voll ist und lösche das dann. das ist im grunde der gleiche vorgang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sicherste Methode:

Externe Festplatte mit dicken Hammer zertrümmern, und zum Altmetall

Eine neue Externe Festplatte kostet auch nicht die Welt.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darik's boot and nuke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ausbauen und auf ein magnetfeld legen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?