Externe Festplatte Komplettbackup

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also: 1. Wiederherstellungspunkt ist gut, ersetzt jedoch keine Sicherung. Die Festplatte nochmals formatieren mit NTFS als Dateisystem. 32GB erhälst du, wenn du in Windows mit FAT32 formatierst.

  1. In die Systemsteuerung gehen und oben rechts ins Suchfeld Dateiversionsverlauf eingeben und die Auswahl bestätigen. Dort unten den Punkt Systemabbildsicherung auswählen und die externe Festplatte als Ziel mitgeben und Sicherung starten.

  2. Nein, ein Starten von der externen Festplatte deiner anglegten Sicherung ist nicht vorgesehen

  3. Lege die Windows Installation-DVD ins Laufwerk und starte von dieser. Dort auf dem Punkt Computereparatur und durchkämpfen bis zur Systemsicherungswiederherstellung. Dort als Backup dann die externe auswählen und laufen lassen.

Die Systemsicherung macht nur eine Sicherung des Systems und der Programme und Einstellungen, nicht der Eigene Dateien (Musik, Bilder, Dokumente ...). Diese müssen separat über die Dateiversionsverlauf eingestellt werden (Als Ziel auch die externe Festplatte). Dann ist alles gesichert und man kann zu jedem früheren Zeitpunkt zurück. Die Systemsicherung muss neu erneuert werden, wenn neue Programme hinzukommen.

Einfacher gehts mit Software von Drittherstellern (Paragon Backup & Recovery, oder Acronis True Image Home). Dort wird alles auf einmal gesichert und kann mit einer Recue Medium wiederhergestellt werden. Allerdings kosten die Programme ein paar Euro.

vinnovinnovinno 07.02.2015, 12:34

Ich hab nun die festplatte NTFS formatiert aber es sind immer noch nur 32GB gesamtkapazität

0
KaducHD 07.07.2017, 23:47
@vinnovinnovinno

ich habe das gleiche Problem, wahrscheinlich habe ich auch ne Partition erstellt, habe aber ka wie ich das rückgängig machen kann (wir reden hier von einer externen Festplatte odr)

0
heiserfeger77 08.07.2017, 16:15
@KaducHD

Das kann man in der Datenträgerverwaltung bewerkstelligen. Allerdings läßt Windows keine größere Partiton als 32GB für FAT32 zu. Die Festplatte dort also komplett löschen (alle Partition) und dann eine neue mit NTFS anlegen.

Cortana hilft beim auffinden der Datenträgerverwaltung

0

Paragon Backup & Recovery ist das Beste was es gibt! :)

Was möchtest Du wissen?