externe Festplatte formatiert, Daten wiederherstellen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen,

in solchen Fällen sollte man immer SOFORT jeglichen Schreib-Zugriff auf den Datenträger unterbinden, denn es können nur weitere Rohdaten überschrieben werden und selten (oder ehrlich gesagt nie) besser werden.

Wenn du mit Recuva kein brauchbares Ergebnis erzielen kannst, bleibt dir eventuell noch der Weg zum professionellen Datenretter, das wird dann aber einige Hunderter kosten.

LG Markus

da ich das erstellen des Wiederherstellungslaufwerks schon gestartet hatte weiss ich nicht welche Sektoren da schon überschrieben wurden. das war das Hauptproblem.

Recuva ist nun über Nacht durchgelaufen, hat zwar rund 20'000 Daten gefunden, 2/3 davon Musik die wiederherstellbar wäre (die brauche ich jedoch ausnahmsweise nicht, da das ein Backup ist und die ist noch drauf auf dem Laptop) der Rest ist willkürlich zusammengewürfelt z.T. noch Daten von 2010 oder 2009. Die Daten um die es ginge wären jedoch von 2014.

Das Problem ist natürlich auch, dass zu allererst keine Partition drauf war und gestern habe ich nun eine erstellt, dann wieder gelöscht und dazwischen formatiert.

probiere mal mich in TestDisk einzulesen, und schaue ob das geht, erkannt wird sie von Testdisk.

Ein PC hätte ich zur not auch noch an welchen ich die Festplatte anklemmen könnte.

Die Datenrettung ist es mir nicht wert, so wichtig sind die Daten nicht.

Aber Danke für den Tipp.

0

auch TestDisk konnte leider nicht helfen da der auch nach deep search nicht mehr gefunden hat. schade

allerdings habe ich nun den Ursprung des Übels gefunden.

Das Problem war nicht, dass ich das Volume verkleinert hatte, sondern die gesamte Platte wird beim Erstellen des Wiederherstellungslaufwerks formatiert auch wenn ich eine 40GB Partition mache, es formatiert den Datenträger selbstständig auf 32GB. Es wird zwar gewarnt dass die Daten gelöscht werden, ich ging jedoch nur von der Partition aus, dass war das Problem :( schade.

Sehr ärgerlich, dass beim Erstellen des Wiederherstellungslaufwerks die Daten gelöscht wurden, obwohl eigentlich Datensicherung das Ziel war. Das habe ich schon öfter gehört. Mit Testdisk habe ich schon 2 mal Festplatten wiederhergestellt, weil ich versehentlich den falschen Buchstaben formatiert habe. Schade, dass es hier nicht geklappt hat.

1
@nikolaiki

ja ist wirklich doof. dachte nicht dass die gesamte Festplatte formatiert wird :'(

das nächste mal vorher googeln.

falscher Buchstaben hatte ich auch schon und jedes mal wieder hingekriegt, auch sonst quickformatierte Festplatten waren bisher kein Hindernis, auch USB-Stick nicht. Aber hier waren mehrere Partitionen erstellt und wieder gelöscht worden + die Daten überschrieben somit war wohl Ende Gelände.

1

Hi,

einfach abwarten bis Recuva fertig ist ... Hellsehen kann hier keiner .....

ok danke, lass ich mal durchlaufen, war denn nach dem Fehler mit der Partition mein Vorgehen zur Datenrettung richtig?

0

3TB HDD, 746GB Nicht zugeordnet? Wie kann ich sie zuordnen?

Grüss Euch,

ich habe auf meine 3TB HDD Windows 7 Home Premium komplett neu installiert. Ich habe keine Partition erstellt (standard 100MB Partition System).

Jetzt sehe ich in der Computerverwaltung das 746GB nicht zugeordnet sind. Normal kein Problem dachte ich mir,.. rechtsklick drauf und formatieren auswählen um sie zuzuordnen.

Formatieren kann ich in diesem Fall aber nicht auwählen? Hat jemand eine Idee ? Hätte ich bei einer Grösse von 3TB doch eine Partition erstellen sollen? Wäre es dann eher möglich die Partition(en) in der Computerverwaltung zu formatieren und zuzuordnen ?

Was ich machen kann ist auf diese 746GB eine Virtuelle Festplatte zu erstellen, dynamisch oder mit fester Grösse. Ob das dann auch geht und wie sich diese Virtuelle Festplatte dann zu einer normalen Partition verhält weis ich nicht ?

...zur Frage

100GB Speicherplatz verschwunden (vhd)?

Hallo zusammen,

wollte mir neulich auf meiner Festplatte (~750GB) eine neue Partition erstellen, hab aber versehentlich eine VHD erstellt... In der Datenträgerverwaltung lässt sich dies allerdings nicht mehr rückgängig machen und eine .vhd-Datei gibt es auch nicht mehr. Wurde versehentlich gelöscht. Die VHD war/ist 100GB groß, es wird mir nun angezeigt, dass meine Festplatte nur 650GB Maximalspeicher hat.

Wie komme ich wieder an die 100GB?

Vielen Dank!

...zur Frage

Festplatte (System C) Falscher Parameter?

Hallo. Nachdem mein PC nicht mehr hochgefahren ist hab ich die Festplatte ausgebaut und an meinen Laptop angeschlossen (als externe Festplatte) Ich kann nicht auf die C Partition zugreifen, aber die anderen Partitionen funktionieren. Kann man da noch was retten oder muss ich die C Partition Formatieren?

Danke im Voraus

...zur Frage

Auf was soll ich meine externe Festplatte formatieren?

Hey, auf was muss ich eine externe Festplatte formatieren um dann mit einem Fernseher aufzunehmen?

...zur Frage

Ich kann nicht auf die externe Festplatte zugreifen?

Die externe Festplatte wird bei Geräten und im Gerätemanager als Laufwerk aufgeführt. Aber sie wird weder im Explorer noch in der Datenträgerverwaltung aufgeführt, sodass ich sie nicht benutzen kann. Was kann man da tun?

...zur Frage

Externe 500GB Festplatte hat nur noch 465GB.

Betriebssystem Windows7-64bit

Selbst nach formatieren der externen Festplatte( NTFS )wird mir in der Datenträgerverwaltung angezeigt das ich nur noch 465GB belegen kann.

Wo sind die fehlenden 35GB?

Wie bekomme ich sie wieder zurück?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?