externe festplatte durchgebrannt...daten retten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

im Normalfall hätte dein Computer bei der Verwendung des richtigen Adapters die Festplatte und die Daten bereits erkennen müssen, da bei einer Überspannung meistens nur der Controller kaputt geht.

Bei wichtigen Daten würde ich mich an einen Fachhändler vor Ort wenden, dieser sollte das Problem vermutlich schnell gelöst bekommen.

Wenn du es selber lösen möchtest, würde ich dir folgenden Thread empfehlen http://forum.chip.de/datensicherung-datenrettung/datenrettung-datensicherung-419281.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der USB-Adapter macht keine Verschlüsselung oder so was. Für Platte und Daten ist das genau das selbe als wenn die Platte am internen Controller hängt. Hier wird die verpole Versorgungsspannung auch direkt in die Platte gelangt sein - ist ja logisch da zumindest der 12V Zweig direkt am Netzteil angeschlossen ist. Der 5V Spannunsgwandler der da vermutlich gekokelt hat gibt eine Verpolung normalerweise nicht weiter.

12V braucht die Platte für die Mechanik, daher ist es auch logisch dass die Platte zwar noch erkannt wird (Logik arbeitet mit 5V) aber keine Daten mehr findet (Mechanik kann nicht angesteuert werden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie macht man das? Wenn du nicht mehrere Hundert Euro über hast, so kannst du dich nur noch ärgern. Einzige Möglichkeit ist die, du must die gleiche Festplatte kaufen und die Elektronik auf die alte Festplatte montieren. Und hoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?