Externe Festplate formatieren bei meinem Mac

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

MS-DOS-Dateisystem im Festplattendienstprogramm heisst FAT32. Kannst du im Notfall nehmen, macht aber Probleme. Erstens dürfen Dateien nur maximal 4GB gross sein, und außerdem macht diese Formatierung bei den heute üblichen Plattenkapazitäten (meines Wissens bei allem über 128GB) öfter mal Zicken. Wäre aber erste Wahl, wenn es um einen USB Stick oder eine SD Card ginge.

Empfehlungen:

Zur Nutzung nur am Mac: Mac OS Extended (Journaled)

Zur Nutzung am Mac und Windows PC: ExFAT

Zur Nutzung nur am Windows PC: NTFS

Letzteres wirst du im Festplattendienstprogramm nicht finden. Das kann der Mac nur lesen, aber nicht beschreiben.

Wo jetzt genau die winzigen Unterschiede zwischen den Formatierungen liegen, verrät dir sicher Wikipedia.

Lupulus 02.02.2015, 21:23

Zu 2.: nimm den unteren Eintrag. Wolltest du partitionieren, wäre der Obere der Richtige.

0
Black1751999 02.02.2015, 22:48

OK danke sehr net von dir das du so schnell geantwortet hast

0

Was möchtest Du wissen?